Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

HOT LINE

Info - Beratung - Buchung

 

H2O-Sports

Tel.: +49 (0)72 29 / 699 472
Fax: +49 (0)72 29 / 699 473
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr: 09:30 - 19:00
Sa: 09:30 - 18:00
So: 10:00 - 19:00

 

Moliets Plage - Frankreich - Surfen

 

    moliets plage 2 moliets-plage

 

Das Revier 

Moliets Plage ist ein wunderschöner Ort, direkt am französischen Atlantik ganz in der Nähe von Biarritz, dem wohl bekanntesten europäischen Surfrevier. Für einen außergewöhnlichen Urlaub findet Ihr hier alles, egal welche Ansprüche Ihr habt: Holzbungalows, Zelte, Appartments, selbstverständlich auch eine Promenade mit Bars und Restaurants. Der kilometerlange Sandstrand, die angrenzenden Pinienwälder und traumhafte Wellen sind genau das, was Ihr schon immer gesucht habt. 

Moliets ist der ideale Ort für Aktive: Mountainbiketouren, Wildwasserrafting, Slacklining, Beachvolleyball oder Speedminton, alles Möglichkeiten sind vorhanden.

Die Station

Unsere H2O-Sports Partner-Station vor Ort - das O'Neill Surfcamp - ist genau die richtige Station für Dich: Wenn du Einsteiger bist, kannst du bei den eigens konzipierten Anfängerkursen diesen faszinierenden Sport lernen. Fortgeschrittene können in diesem Jahr beim Aufbaukurs (mit 6 Einheiten à 1,5 Std. inklusive Videoauswertung) mitmachen. Mit O‘NEILL haben wir einen top Partner an unserer Seite! Gemeinsam mit der Erfahrung der internationalen Surflehrer und modernster O’NEILL Ausrüstung ist das eine perfekte Basis für deinen Erfolg!

Unterkunft und Termine des Surfcamps:

Beim Wohnen kannst du zwischen den einfachen Komfortzelten oder unseren Deluxezelten wählen. Im Komfortzelt bekommt jeder sein eigenes Feldbett und du teilst dir das große Zelt mit bis zu fünf anderen Leuten, die garantiert ähnliche Vorstellungen von einem coolen Urlaub haben wie du auch! Die Deluxezelte weisen zwei Schlafkabinen für je zwei Personen auf und sind mit Betten, Spannbettlaken, kleinen Schränken, Strom und Licht ausgestattet. Oder entscheide dich alternativ für ein Mobil Home: zu fünft oder zu sechst teilt ihr euch die 29 m2 große Unterkunft mit drei Schlafzimmern, einem Badezimmer, einem Wohnbereich mit eigener Kochzeile und einer riesigen Terasse.

Wirklich deluxe ist übrigens das Essen: Morgens gibt es von 9.00 bis 13.00 Uhr eine ideale Auswahl am großen Frühstücksbuffet mit täglich meist warmen Bruncherweiterungen, wie beispielsweise einer Nudelpfanne oder Kaiserschmarren. Abends erwartet dich ein leckeres Buffet mit einer Salatauswahl und super Desserts. Ab 14.30 Uhr hält die Küche für dich zum Beispiel frisches Obst oder einen fruchtigen Milchshake bereit und einen Mondscheinsnack gibt es natürlich auch noch. Du möchtest etwas Obst oder ein Sandwich mit an den Strand nehmen? Kein Problem, hungrig bleibt hier garantiert niemand! Erfrischungsgetränke sind im Übrigen von 10.00 bis 24.00 Uhr kostenlos.

 

Aktuelle Verfügbarkeiten und Preise:

 

- Camp Les Cigales

 

Kos - Griechenland - Windsurfen, Kiten

 

 

revierinfo karpathos    

Monat des JahresJanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDezGES
0102030405060708091011121-12
Vorherrschende Windrichtung n n n se nw nw nw nw nw n n n n
Wind-Wahrscheinlichkeit
> = 4 Beaufort (%)
42
 
45
 
48
 
44
 
35
 
49
 
64
 
57
 
45
 
38
 
32
 
43
 
45
 
Durchschnitt
Windgeschwindigkeit
(Knots)
11
 
11
 
11
 
11
 
10
 
11
 
12
 
12
 
11
 
10
 
9
 
11
 
10

 

Das Revier auf Kos

Die Insel Kos liegt nur wenige Kilometer südlich von Bodrum. Ganz im Norden, in Psaildi, nur 5km von Kos-Stadt entfernt, liegt das Revier und somit kann der Meltemi aus nordwestlicher Richtung ungebremst blasen. Die Welle wird hier bis zu einem Meter hoch. Somit finden Freestyler, Freerider und Slalomspezialisten ein Paradies vor.

Die Station

Unsere H2O-Sports Partnerstation vor Ort befindet sich am Strand des 5* Natura Park Village. Sie ist mit dem aktuellsten Equipment von Fanatic und North Ssils ausgestattet. Über 80 Boards und über 130 Segel sind aktuell verfügbar. Verleih, Kurse und Lagerung sind möglich. 

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

- 4* Natura Park Village

Famara - Lanzarote - Windsurfen, Kiten

 

revierinfo famara lanzarote    

 

Das Revier in Famara

Im Nordwesten der Insel, im Fischerdorf La Caleta de Famara befindet sich einer der schönsten und mit 6 km auch längsten Sandstrände der Insel  und auch der Spot, der Eure Herzen höher schlagen lässt. Lanzarote ist im Vergleich zu den anderen kanarischen Inseln ursprünglicher und weniger touristisch, Famara ist selbst für diese Verhältnisse fast noch unberührt. Windsurfen, Kiten und Wellenreiten sind hier möglich.

Die Station

Unsere H2O-Sports Partner-Station vor Ort - ZooPark Famara - bietet Dir alle Möglichkeiten, vom sicheren Einstieg bis hin zum außergewöhnlichen Surfcamp auf der Isla de Lobos: Natur pur. Unser Preisvorteil für Euch: Bei Buchung über uns habt Ihr einen 5%-Preisvorteil im Vergleich zur Buchung vor Ort. Die Station verfügt über Topmaterial der Marken North, Gath, Madness, Mormaii, Roxy, Custom, Sniper, Monster und Rockstar.

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

- 3* Hotel Sands Beach

El Medano - Teneriffa - Windsurfen

Revierinfo 

revierinfo medano    

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDezGES
0102030405060708091011121-12
Vorherrschende Windrichtung ene ene ene e e e e e e e ene ene e
Wind-Wahrscheinlichkeit
> = 4 Beaufort (%)
50
 
56
 
53
 
54
 
50
 
53
 
70
 
67
 
52
 
49
 
54
 
55
 
55
 
Durchschnitt
Windgeschwindigkeit
(Knots)
12
 
13
 
13
 
13
 
12
 
12
 
16
 
15
 
12
 
12
 
12
 
13
 
12
 
Durchschnittl. Lufttemp. (°C) 20 20 21 21 23 24 26 26 26 25 23 21 23

 

Das Revier in El Medano

Die sandige Bucht von El Médano gehört zu den Klassikern bei Windsurfern. Durch ihre Sichelform schützt sie gegen Abtreiben, der kleine Shorebreak ist nicht allzu schwierig zu meistern. Direkt unter Land ist der Wind etwas böig, aber insgesamt ein guter Platz zum Lernen. Auch bei starkem Wind werden die Wellen nicht größer als 1,5 Meter. Der Weg vom Apartment oder Hotel zum Spot ist denkbar kurz. Unsere H2O-Sports Partnerstation vor Ort wird geleitet vom Urgestein der Deutschen Surfzene Klaus Gahmig. Die Infrastruktur stimmt. Aber: El Médano hat zwar den Charme eines gewachsenes Fischerdorfes, aber wirklich schön ist der Ort nicht. Die Charterflieger des nahen Airports starten direkt über den Ort hinweg. Dennoch ist El Médano die ideale Basisstation für einen Teneriffa-Trip. Das Material kann in einem der Boardstorages gelagert werden, so benötigt man zumindest innerhalb von Medano keinen Mietwagen.

In der Bucht findet Ihr glatten, feinkörnigen Sandstrand vor, bis ca. 20m vom Ufer entfernt gibt es einen Stehbereich. Die Bucht ist nach Lee geschlossen, so dass Ihr hier ziemlich sicher seid.

Wind und Wellen

Der Wind in El Medano weht üblicherweise sideshore bis leicht auflandig von links. Im Schnitt der letzten Jahre herrschen folgende Windstärken vor: 36% mit 6 Bft und mehr, 38% mit 4-5 Bft und 20% mit 3-4 Bft, in nur 6% der Tage bläst es mit weniger al 3 Bft. Die Wellen sind moderat mit mäßigem Shorebreak, das Überqueren des Shorebreak mit Halbwindkurs ist einfach. Wer mehr Wellen möchte, surft in der luvwärtigen Bucht "El Cabezo". 

Die Station

Unsere H2O-Sports Partner-Station vor Ort gibt es bereits seit 1983 und ist ganzjährig geöffnet. Sie wird von Klaus Gahmig geleitet, einem Urgestein der Deutschen Surfszene. Die Station ist ausgestattet mit Naish Boards und Riggs. 

 

direkte Buchungsanfrage bei H20-Sports:


- 3* Hotel El Medano

 

Tarifa - Spanien - Windsurfen, Kiten

 

Revierinfo 

revierinfo tarifa    windyearstat tarifa

 

Das Revier in Tarifa

Der 10 km lange Sandstrand von Tarifa gilt als der längste und schönste Strand Andalusiens. Mit Ausnahme weniger Felsen macht der sandige Untergrund den Einstieg ins Wasser sehr leicht. Die riesige Wanderdüne am Ende der Bucht hat der „Levante“ über Jahrhunderte angehäuft. Durch den Düseneffekt der Straße von Gibraltar werden die Winde verstärkt und beschleunigt, sodass an Spitzentagen 8 Windstärken mühelos erreicht werden. Im Juli und August ist der Strand allerdings überschwemmt von Wind- und Kitesurfern.

Wind und Wellen

In Tarifa und Umgebung gibt es zwei Hauptwindrichtungen. Im Sommer bläst überwiegend der von Osten kommende Levante schräg ablandig von links. Wenn der Levante schon eingedreht hat, findet man hier oft eine schöne Welle, später aber wird diese vom Wind flach gebügelt. Im Herbst und Frühling bläst der „Poniente“ sideshore bis side-onshore von Westen. 

Die Stationen

Mit zwei H2O-Sports Partner-Stationen vor Ort haben wir für jedes Windsurfniveau bei allen Windstärken das passende Programm anzubieten:

Die Station am „Valdevaqueros“ liegt an dem kleinen Hotel „Rancho Valdevaqueros“ nahe der Düne. In der geschützten Bucht ist das Wasser flach bis kabbelig. Nur im Herbst, bei auflandigem Wind (Poniente), kann der Shorebreak etwas heftiger sein. Die Schulung von Einsteigern ist von den Windbedingungen abhängig und nicht immer möglich. Die Club Mistral Station Valdevaqueros bietet Windsurfen und Kitesurfen an. Das Kiterevier befindet sich in Lee des Windsurfreviers.

Am Club Mistral Hurricane werden neben Windsurfen jetzt auch Kitesurfkurse angeboten. Ein Shuttle bringt die Schüler immer an den Strand, an dem die besten Bedingungen herrschen. Entweder nach „Dos Mares“, der etwas weiter links vom Hurricane liegt oder aber an den Strand von „Valdevaqueros“. Die Station am Hurricane bietet neben Windsurfverleih und Kitesurfschulung auch Lagerplätze für das eigene Kitematerial und einen Shop. Das Wasser im Sommer ist flach bis kabbelig, größere Wellen (2 m) gibt es von Herbst bis Frühling. Mit Shorebreak ist nur bei auflandigem Wind (Poniente) zu rechnen. Im Uferbereich herrscht eine leichte Windabdeckung, danach ist der Levante (schräg ablandig) jedoch prima zu fahren. Je nach Tidenstand muss man mit Steinen im Ein- und Ausstieg rechnen.

An beiden Stationen befinden sich Tapas Bars, die Platz zum Entspannen bieten.

Kinder

Kinderschulung wird angeboten, wenn die Bedingungen es zulassen.

Stationsinfo Windsurfen

Öffnungszeiten

1. März bis 6. Januar, täglich 10:30h - 18:30h

Team Valdevaqueros

Chris Ziaja & Team

Team Hurricane

Celia Falceto & Team

Spot

Kabbelwasser, in Frühjahr und Herbst manchmal Welle

Windrichtung

Side-onshore von rechts (Poniente), side-offshore von links (Levante)

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Arabisch

Anzahl Boards/Segel Valdevaqueros

Ca. 70 Boards, 80 Segel (3,0 m² - 7,3 m²)

Anzahl Boards/Segel Hurricane

Ca. 50 Boards, 40 Segel (3,0 m² - 7,3 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Semidry in Frühjahr und Herbst, Convertible oder Shorty im Sommer

Surfschuhe

Am Hurricane empfehlenswert

Joker Voucher

März

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

November, Dezember - 6.Januar, März, April, Mai

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, Visa Card, Master Card

Materiallagerung

Nicht möglich

Materialversicherung

1 Woche = 55 Euro, 2 Wochen 70 Euro / nur vor Ort buchbar

Beste Reisezeit

Mai, Juni, Juli, September, Oktober

Sport / Aktivitäten

Video Schulung, Wellenreiten, Mountainbiken, Klettern, Reiten, Walewatching, Shoppen, Trips nach Sevilla, Ronda oder Cadiz, Trips nach Tanger/Marokko, BBQ am Center, Club Mistral Welcome Cocktails

 

Stationsinfo Kiten

Öffnungszeiten

1. März bis 6. Januar, täglich 10:30h - 18:30h

Team Valdevaqueros

Chris Ziaja & Team

Team Hurricane

Celia Falceto & Team

Spot

Kabbelwasser, in Frühjahr und Herbst manchmal Welle

Windrichtung

Side-onshore von rechts (Poniente), side-offshore von links (Levante)

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Arabisch

Anzahl Boards/Kites 

Ca. 30 Boards, 40 Kites (Größen: 3.0m² - 14m²)

Zubehör

Surfanzug, Trapez, Helm, Schwimmwesten Verleih ist begrenzt. Wir empfehlen das Mitbringen von eigenem Zubehör

Neopren

Semidry in Frühjahr und Herbst, Convertible oder Shorty im Sommer

Surfschuhe

Am Hurricane empfehlenswert

Joker Voucher

März

Schulung

Komplettes Schulungsprogramm

Materiallagerung

Nur am Club Mistral & Skyriders Hurricane möglich

Beste Reisezeit

Mai, Juni, Juli, September, Oktober

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, Visa Card, Master Card

Sport / Aktivitäten

Video Schulung, Wellenreiten, Mountainbiken, Klettern, Reiten, Walewatching, Shoppen, Trips nach Sevilla, Ronda oder Cadiz, Trips nach Tanger/Marokko, BBQ am Center, Club Mistral Welcome Cocktails

Besonderheiten

Kitesurfmaterialmiete ist nur am Club Mistral & Skyriders Valdevaqueros möglich. Am Hurricane werden nur Schulung und Lagerung angeboten.

 

direkte Buchungsanfrage bei H20-Sports:

 

- 3* Dos Mares

Safaga - Rotes Meer - Windsurfen, Kiten

 

Revierinfo 

revierinfo safaga    windyearstat safaga 

Das Revier in Safaga/Soma Bay

Safaga garantiert jedem, ob Anfänger oder Profi, Spaß am Windsurfen. Flaches Wasser und ein sandiger Untergrund machen den Einstieg für alle einfach und bequem. Die Schulung findet im stehtiefen Wasser statt, so dass Eurem perfekten Wasserstart nichts mehr im Wege steht. Für diejenigen unter Euch, die ihre ersten Surfversuche starten, ist die Anfängerlagune ideal, denn hier ist das Wasser sehr flach und der Wind deutlich schwächer als im restlichen Teil des Surfreviers. Der sehr abwechslungsreiche Spot bietet optimale Slalom-, Freeride- und Freestylebedingungen. Alle Kitesurfer können ca. 300 m weiter in Luv starten, direkt vor der Skyriders Station. Dort befindet sich eine – je nach Gezeiten – stehtiefe Lagune, die sich bestens für die Anfängerschulung eignet. Alle fortgeschrittenen Kitesurfer haben weiter draußen jede Menge Platz und Flachwasser zum Austoben. Die Kite- und Windsurfschulungsreviere sind voneinander getrennt, so dass sich niemand in die Quere kommt. 

Wind und Wellen

Morgens kommt der Wind schräg ablandig von links und dreht gegen 11:00 Uhr auf sideshore. Diese Windverhältnisse am Morgen begünstigen einen Ausflug auf das 3,8 km entfernte Tobia Island, eine Sandinsel umgeben von türkisblauem Wasser, den Du auf keinen Fall verpassen solltest. Der Wind am Nachmittag weht in der Regel sideshore und ist sehr konstant. Je stärker der Wind weht, umso länger bleibt er am Nachmittag. 

Die Stationen

Unsere H2O-Sports Partner-Station liegt am sehr schönen und weitläufigen Strand, rechts vom Hotel Shams. Dies ist die größte von allen Club Mistral Stationen und bestens bestückt mit dem neuesten Material. Das H20-Sports Partner Center fürs Kiten - das Skyriders Center - liegt separat ca. 300 m in Luv, in der Nähe des neu erbauten 5-Sterne Hotels Imperial Shams Abu Soma. Das Imperial Hotel befindet sich in direktem Anschluss an das Shams Hotel in Luv. Die Distanz zwischen beiden Centern beträgt gute 10 Minuten zu Fuß. Jedes Jahr begrüßt das Center zahlreiche Stammgäste, die diese besonders familiäre Atmosphäre und natürlich die guten Bedingungen schätzen. Von Zuhause aus kannst du dich via Webcam über Wind und Wetter informieren und dem nächsten Surfurlaub entgegenfiebern.

Kinder

Safaga bietet für Kinder sehr sichere und leichte Bedingungen. Der Windsurfbereich umfasst eine Lagune mit 

einem Stehrevier (abhänging von der Tide). Dort hat es etwas weniger Wind als im Rest der Bucht. Hier werden Kinderschulungen für jedes Level angeboten. Dazu gibt es eine grosse Auswahl an Kinderequipment.

Stationsinfo Windsurfen

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich von 08:30h - 17:00h

Team

Owain & Jana Petrie & Team

Spot

Flach- bis Kabbelwasser

Windrichtung

Sideshore von links, schräg ablandig von links (morgens)

Sprachen

Englisch, Arabisch, Tschechisch, Deutsch, Slovakisch, Spanisch, etwas Polnisch und Russisch

Anzahl Boards/Segel

Ca. 70 Boards, 105 Segel (3,0 m² -8,2 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Convertible im Winter, Shorty oder Lycra im Sommer

Surfschuhe

Nicht erforderlich

Joker Voucher

Dezember, Janaur und Februar

Sonderpreise & nicht aufeinanderfolgende Tage

Keine

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm

Beste Reisezeit

Frühjahr und Herbst. Im Sommer sind zwar die stärksten Winde, aber auch sehr hohe Temperaturen

Materiallagerung

Möglich

Materialversicherung

1 Woche = 35 Euro, 2 Wochen = 55 Euro / nur vor Ort buchbar

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Sport / Aktivitäten

Video Schulung, Windsurf Trips nach Toubia Island, Schnorchel Touren nach Toubia Island, Strandvolleyball, Tauchen, Club Mistral welcome Cocktail

Specials

Gäste die nicht im Hotel Shams übernachten, müssen für die Benutzung des Hotelstrandes einen Betrag von 5 Euro pro Tag und Person bezahlen.

Vor Ort Fotograf nach Anfrage buchbar.

 

Stationsinfo Kiten

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich von 08:30h - 17:00h

Team

Mohammed Hassan & Team

Spot

Flach- bis Kabbelwasser

Windrichtung

Sideshore von links, schräg ablandig von links (morgens)

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Arabisch

Anzahl Boards/Kites

Ca. 15 Boards, 30 Kites (Größen: 3.5m² - 16m²)

Zubehör

Neopren, Trapez, Helm, Schwimmwesten Verleih ist begrenzt. Wir empfehlen das Mitbringen von eigenem Zubehör

Neopren

Convertible im Winter, Shorty oder Lycra im Sommer

Surfschuhe

Nicht erforderlich

Joker Voucher

Dezember, Janaur und Februar

Schulung

Komplettes Schulungsprogramm

Materiallagerung

Möglich.

Beste Reisezeit

Frühjahr und Herbst. Im Sommer zwar die stärksten Winde, aber auch sehr hohe Temperaturen
 
Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Sport / Aktivitäten

Video Schulung, Windsurf Trips nach Toubia Island, Schnorchel Touren nach Toubia Island, Strandvolleyball, Tauchen, Club Mistral welcome Cocktail

Specials

Gäste die nicht im Hotel Shams übernachten, müssen für die Benutzung des Hotelstrandes einen Betrag von 5 EUR bezahlen, der jedoch an der Beachbar als Getränke Gutschein eingelöst werden kann.

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

3* The Breaker's Lodge

 

4* Shams Safaga

 

4* Robinson Club Soma Bay

 

4* Caribbean World Soma Bay

 

5* Palm Royal

 

5* Shams Prestige Resort

 

5* Kempinski Soma Bay

 

5* Sheraton Soma Bay

 

Mauritius - Indischer Ozean - Windsurfen, Kiten

revierinfo mauritius    windyearstat mauritius

 

 Das Revier auf Mauritius

Ein Traumrevier: Weißer Sandstrand, eine türkisfarbene Lagune und stehtiefes Wasser. Die gesamte Lagune wird durch ein Riff begrenzt, das sich ca. 600 m vom Strand entfernt befindet. Innerhalb der Lagune gibt es ausreichend Platz zum Heizen, Halsen oder Wasserstart üben. Je nach Gezeitenstand kann bei Ebbe das Wasser zu flach sein, so dass man manchmal weder das Riff noch die Lagune befahren kann. Außerhalb befinden sich zwei Wellenreviere: Das „Little Reef“ mit nicht zu schwierigen Wellen, und für geübte Surfer werden regelmäßig Surfausflüge nach „Manawa“ angeboten. Das berühmte „One-Eye“ ist aus Sicherheitsgründen zu meiden. 

Die Windsurfschulung findet genau vor dem Center statt. 
Geübte Kitesurfer teilen sich das Revier mit den Windsurfern. 
Die Kitesurfanfänger werden in einer geschützten und teilweise stehtiefen Lagune weiter in Luv geschult. Sollte es zu wenig Wind zum Wind- oder Kitesurfen geben, ist unsere H2O-Partner-Station außerdem mit zahlreichen SUP Boards ausgestattet. Darüber hinaus bietet Mauritius mehrere ausgezeichnete Wellenreitspots, die direkt von der Station aus erreichbar sind. Der Wellenreitverleih ist nur im Zusammenhang mit Beaufsichtigung möglich und auch nur vor Ort buchbar. 
Es ist notwendig, sich an die Anweisungen des Teams zu halten, da Strömung, Gezeiten und Wellen je nach Bedingungen relativ gefährlich sein können. 

Wind und Wellen

Der Wind weht meistens aus Ost bis Südost (sideshore von links) und erreicht im Sommer der Südhalbkugel (November bis März) im Durchschnitt 3 - 5 Bft., im Winter 4 - 6 Bft. Im Winter (April bis Oktober) präsentiert sich der Passat in seiner Bestform. In den Monaten Dezember bis April muss man zeitweise mit kräftigeren Regenschauern rechnen.

Die Station

Unser H2O-Partner-Center liegt in Pointe Le Morne auf dem Gelände des Hotels Indian Resort unter Schatten spendenden Palmen mit direktem Blick auf den Spot. Nebenan befindet sich der SPA Bereich des Hotels mit Restaurant. Zum Ufer sind es nur ein paar Schritte. Auf die Sicherheit der Gäste wird besonderer Wert gelegt: Die Station ist mit 2 Rettungsbooten ausgestattet.

Kinder

Mauritius kann ein sehr anspruchsvoller Spot sein. Für Kinder wird Schulung in einer großen Lagune angeboten. In der Hauptsaison kann die Kinderschulung, je nach Bedingungen nicht immer möglich sein. Am Morgen, solange der Wind noch leicht ist, bieten sich die besseren Bedingungen für Kinderschulung.

Stationsinfo Windsurfen

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich von 09:00h - 17:00h

Team

Matthew Buzza & Team

Spot

Kabbelwasser innerhalb der Lagune, verschiedene Wave Spots, Kitelagune

Windrichtung

Sideshore von links

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch, Italienisch, Kreol, Holländisch

Wichtig

Aufgrund der Ebbe kann an manchen Tagen das Windsurfen innerhalb der Lagune nur eingeschränkt oder gar nicht möglich sein. Windsurfen und Kitesurfen an den Spots One Eye und Chamaux ist den Club Mistral & Skyriders Gästen untersagt. Eine Rettung ist hier nicht möglich.

Anzahl Boards/Segel

Ca. 75 Boards, 120 Segel (3,0 m² - 6,9 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Lycra im Sommer (Nov - März), Shorty im Winter (April - Okt)
Von Juli bis Ende Oktober wir empfehlen Euch, einen Anzug mit langen Beinen (3-4 mm) mitzubringen.

Surfschuhe

Empfehlenswert

Joker Voucher

Januar und Februar

Sonderpreise & nicht aufeinanderfolgende Tage

Januar bis März

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm

Sicherheit

Rettungsboote (2x), Trillerpfeifen, Walkie Talkies

Materiallagerung

Nicht möglich

Materialversicherung

1 Woche = 45 Euro, 2 Wochen = 70 Euro, 3 Wochen = 100 Euro / nur vor Ort buchbar

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, Dollar, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Specials

Obligatorische Sicherheitsgebühr für Materialmiete

Beste Reisezeit

Juni bis November. Von Juli bis November kann es sehr voll werden und es sollte unbedingt rechtzeitig vorgebucht werden.

Sport / Aktivitäten

Inseltour mit Mauritours, Grillabend, Schnorcheln, Tauchen, Fischen, Wellenreiten, Katamaran segeln, Club Mistral Welcome Cocktail

 

Stationsinfo Kiten

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich von 09:00h - 17:00h

Team

Matthew Buzza & Team

Spot

Kabbelwasser innerhalb der Lagune, verschiedene Wave Spots, Kitelagune

Windrichtung

Sideshore von links

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch, Italienisch, Kreol

Wichtig

Aufgrund der Ebbe kann an manchen Tagen das Kitesurfen innerhalb der Lagune nur eingeschränkt oder gar nicht möglich sein. Windsurfen und Kitesurfen an den Spots One Eye und Chamaux ist den Club Mistral & Skyriders Gäste untersagt. Eine Rettung ist hier nicht möglich.

Anzahl von Boards/Kites

Ca. 20 Boards, 30 Kites (Größen: 5.0m² - 16m²)

Zubehör

Anzug, Trapez, Helm, Schwimmwesten und Schuh Verleih ist begrenzt. Wir empfehlen das Mitbringen von eigenem Zubehör

Neopren

Lycra im Sommer (Nov - März), Shorty im Winter (April - Okt),von Juli bis Ende Oktober wir empfehlen Euch, einen Anzug mit langen Beinen (3-4 mm) mitzubringen.

Schuhe

Empfehlenswert

Joker Voucher

Januar und Februar

Schulung

Komplettes Schulungsprogramm

Materiallagerung

Am Club Mistral (Hauptstation) möglich

Sicherheit

Rettungsboote (2x), Trillerpfeifen, Walkie Talkies

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, Dollar, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Specials

Obligatorische Sicherheitsgebühr für Materialmiete und -lagerung

Beste Reisezeit

Juni bis November

Sport / Aktivitäten

Inseltour mit Mauritours, Grillabend, Schnorcheln, Tauchen, Fischen, Wellenreiten, Katamaran segeln, Club Mistral Welcome Cocktail

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

4* Indian Resort

 

5* Lux Le Morne

 

5* Beachcomber Le Paradis & Golf & Villas

 

5* Beachcomber Dinarobin Golf

 

5* The St. Regis Mauritius Resort

 

Marsa Alam - Rotes Meer - Windsurfen

 

Revierinfo 

revierinfo marsaalam    

 

 Das Revier in Marsa Alam

Fast der gesamte Küstenstreifen von Marsa Alam ist von einem Riffgürtel umgeben. Vor unserem H2O-Partnercenter befindet sich allerdings eine der wenigen Unterbrechungen dieses Riffs. Die Flachwasserlagune innerhalb des Riffs bietet ideale Schulungsbedingungen für Windsurfeinsteiger. Außerhalb der Lagune wird es kabbeliger, teilweise baut sich sogar eine moderate Dünungswelle zum Springen auf. Das Riff in Luv der Station ist gut sichtbar und bei Ebbe sogar teilweise oberhalb der Wasseroberfläche. Es stellt somit keine Gefahr dar und kann problemlos großräumig umfahren werden. An windschwachen Tagen ergeben sich hier hervorragende Möglichkeiten zum Schnorcheln. Aufgrund der örtlichen Revierbegebenheiten und der Lage im Nationalpark wird Kitesurfen nicht angeboten und ist auch für private Kiter untersagt. Im Nationalpark müssen bestimmte Regeln eingehalten werden, welche die Erhaltung dieses Paradieses sichern. 
 
Wind und Wellen

In der Region von Marsa Alam herrscht vorwiegend Nordwind. Der bläst konstant sideshore von links und erreicht schon früh morgens häufig eine Stärke von bis zu 5 Bft. Während der Tag voranschreitet, nimmt die Windgeschwindigkeit üblicherweise noch zu. Das Flachwasser in der Lagune ist ein Genuß für Manöver aller Art und die Wellen weiter draußen sind je nach Windstärke unterschiedlich hoch, aber einfach zu kontrollieren. Der Mix aus Flachwasser und der Dünungswelle bietet viel Abwechslung. Da der Wind hier in Marsa Alam besonders konstant weht und keine Drehphase hat, könnt Ihr mehr Windstunden auf dem Wasser genießen.

Die Station

Unsere H2O-Partner-Station liegt an der Luvseite des Hotels Shams Alam. Aufgrund der Größe und Ausstattung der Station wird sie auch gerne das „5-Sterne Center“ genannt. Bei der Konstruktion wurde wirklich an alles gedacht: Ein großer Anmeldebereich, Chill-Out Areas außen und innen mit direktem Blick auf das Revier, Umkleiden, Shop und eine große Auswahl an Material. Die Station ist auf Stelzen gebaut, damit die Schildkröten auf Wanderschaft mühelos passieren können. Der Nationalpark, der das Center und das Hotel umgibt, präsentiert eine atemberaubende Wüstenlandschaft und eine umfangreiche Fauna. Unser Tipp: Ein Trip mit den vor Ort ansässigen Rangern im Jeep! Das Center und der Spot Marsa Alam bieten wirklich alles, was man für einen perfekten Windsurfurlaub braucht!  

Kinder

Der Windsurfing-Spot in Marsa Alam bietet eine große Flachwasserlagune mit einem Stehbereich, in der bei jeder Tide immer genug Wasser ist. Diese Bedingungen sind hervorragend für Kinderschulung, die wir für jedes Level anbieten. Es gibt eine grosse Auswahl an Kindermaterial in einer speziellen Kinderecke am Center.

Stationsinfo Windsurfen

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich von 08:30h - 17:00h

Team

Ivan Orlandini & Team

Spot

Flachwasser, Dünungswelle vor dem Riff

Windrichtung

Sideshore von links

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Arabisch, Russisch

Anzahl Boards/ Segel

Ca. 70 Boards, 95 Segel (3,0 m² - 8,8 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar 

Neopren

Convertible im Winter, Lycra oder Shorty im Sommer, Surfschuhe nicht erforderlich 

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

Keine

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm 

Beste Reisezeit

März bis Mai

Materiallagerung

Möglich

Materialversicherung

1 Woche = 35 Euro, 2 Wochen = 55 Euro / nur vor Ort buchbar

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Sport / Aktivitäten 

Beach Volleyball, Tauchen, Schnorcheln, Squash, Quadbiking, Ausflüge zu den Beduinen, Ausflüge in den Wadi El Gemal Nationalpark, Ausflüge nach Luxor & Assuan, Video Clinic, Club Mistal Welcome Cocktail, Club Mistral Dinner

Specials

Gäste die nicht im Hotel Shams Alam übernachten, müssen für die Benutzung des Hotelstrandes einen Betrag von 10 Euro bezahlen, dieser kann allerdings nicht als Vergütung eingelöst werden.

Kombination mit Shams Safaga buchbar: z.B. 1 Woche Safaga und 1 Woche Marsa Alam

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

 - 3* Shams Alam Beach Resort

 

 - 4* Gorgonia Beach Resort

Makadi Bay - Ägypten - Windsurfen, Kiten

 

Revierinfo 

revierinfo makadibay    

Monat des JahresJanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDezGES
0102030405060708091011121-12
Vorherrschende Windrichtung nnw nnw nnw nnw nne nne nne nne nnw nnw nnw nnw nnw
Wind-Wahrscheinlichkeit
> = 4 Beaufort (%)
41
 
43
 
57
 
49
 
57
 
64
 
57
 
64
 
59
 
50
 
45
 
47
 
52
 
Durchschnitt
Windgeschwindigkeit
(Knots)
12
 
11
 
14
 
12
 
14
 
16
 
15
 
17
 
15
 
14
 
15
 
17
 
14
 
Durchschnittl. Lufttemp. (°C) 18 20 24 26 28 32 34 33 31 28 24 21 26

 

Das Revier in der Makadi Bay
Durch seine Lage direkt am Roten Meer und oft starken Winden ist der Aldiana Makadi Bay eine kleine aber feine Wassersportoase. Über die Makadi Bay weht der Wind mit einer Stärke von oftmals über 4 Bft. meist schräg auflandig. Hier findet Ihrr einanspruchsvolles Windsurf- und Kiterevier mit Flachwasserpiste innerhalb der Bucht sowie Wind und Dünungswellen bis zu 2,5 m zum offenen Meer hin. Durch umliegende Riffe und Untiefen ist das Revier nur für sehr geübte Wassersportler geeignet. Die Wassertemperaturen liegen immer zwischen ca. 23–28 °C. Über die Makadi Bay weht der Wind mit einer Stärke von oftmals über 4 Bft. meist schräg auflandig.

Die Makadi Bay zählt auch zu einem neu aufstrebenden Kiterevier. Mit dem Zodiak erreicht man nach ca. 10 Fahrminuten die vorgelagerte Insel Abu Hashish, welche mit einem sehr guten, anfängergeeigneten Flachwasserrevier aufwarten kann. Genussgleiten in türkisfarbenem Wasser, viel Platz, Wind, Wellen, ultimativer Fun - endlich könnt Ihr alle Wunschmanöver einfach erlernen. All das, sowie neuestes Schulungs- und Testmaterial gibt es beim H2O-Sports-Partner vor Ort: der VDWS-lizenzierten Kiteschule Surf Motion, zu erleben. Die ersten Gehversuche mit dem Kitedrachen finden direkt am Clubstrand statt, danach geht es sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene raus ins Stehrevier.

Equipment

 

Windsurfen

40 Fanatic Surfboards

Catsegeln

10 Hobie Cat 15'

Im Aldiana Club-Preis ist die Leihgebühr für Windsurfboards und Cats bereits enthalten.

 

Hier könnt Ihr direkt die Verfügbarkeiten und Preise abfragen und auch buchen:

4* Aldiana

 

Karpathos - Griechenland - Windsurfen

 

Revierinfo 

revierinfo karpathos    windyearstat karpathos

 

Das Revier auf Karpathos

Karpathos ist ein Paradies für Windsüchtige. Mit der Chicken Bay für die Einsteiger und der Gun Bay für Aufsteiger und Profis kommt hier jeder auf seine Kosten. Die Gun Bay ist ein richtiges Starkwindrevier. Hier kannst Du Vollgas geben und den Alltag vergessen. Das Flachwasser in Ufernähe ist ein ideales Gebiet zum Halsentraining und die vorgelagerte Landzunge bietet dir Sicherheit. Wer es wirklich wissen will, der surft einfach von der Gun Bay in die nächste Bucht, die Paradise Bay. Sie macht  ihrem Namen alle Ehre. Hier bläst der Wind noch 1 - 2 Bft. stärker und das spiegelglatte Wasser ist perfekt zum Heizen. Die Chicken Bay verfügt durch das ca. 80 m breite Stehrevier über ideale Bedingungen für Ein- und Aufsteiger und auch alle Freestyler.

Wind und Wellen

Der Wind weht von Nordwest schräg ablandig von links und bei Starkwind baut sich in der Gun Bay nach etwa 300 m eine ca. 1 m hohe Windwelle auf, geeignet sowohl für den Sprungeinsteiger als auch für den Loop springenden Spezialisten. In der Chicken Bay bläst der Wind ebenso schräg ablandig von links, jedoch mit 1 - 2 Bft. weniger. 

Die Stationen

Die beiden H2O-Partnerstationen auf Karpathos befinden sich zum einen in der Gun Bay (Hauptsation) in einem Gebäude mit der Taverne und Bar "Club Anemos". Der Tag beginnt dort mit einer großen Frühstücksauswahl. Am Mittag und Abend verwöhnt der Koch seine Gäste mit täglich wechselnden Spezialitäten. Selbstverständlich lädt die Bar regelmäßig zum Feiern ein. Als Nicht-Surfer lässt es sich im Liegestuhl auf der windgeschützten Terrasse gut aushalten. Wer noch genügend Energie hat, kann sich auf dem Volleyballplatz so richtig austoben. Als neues Highlight werden außerdem halbtägige Kletterkurse angeboten.

Die zweite Station liegt an der Chicken Bay, auch „Speed Lagoon“ genannt. Von der Hauptstation aus kannst Du in die Chicken Bay surfen, so dass auch gemeinsames Surfen bei unterschiedlichem Level problemlos möglich ist. Du kannst auch jederzeit kostenlos zwischen den Stationen wechseln. Die Buchten vor den beiden Stationen werden ständig überwacht, zwei Rettungsboote stehen zur Verfügung.

Kinder

Mit dem warmen, stehtiefen Wasser mit sandigem Untergrund bietet die Chickenbay ideale Lernbedingungen für Kinder. Die Station hat sowohl spezielles Kindermaterial als auch Kinderwetsuits und qualifizierte Lehrer, die den Kids einen tollen Einstieg in den Sport mit viel Spass ermöglichen. Die Unterrichtszeiten werden je nach Wind flexibel angepasst.

Stationsinfo Windsurfen

Anfang Mai - 16. Oktober, täglich von 09:30h - 18:00h

Team

Alexandra Haugg & Team

Spot

Flachwasser/Kabbelwasser, Stehbereich in der Chicken Bay

Windrichtung

Sideshore von links, schräg ablandig

Sprachen

Deutsch, Englisch, Tschechisch, Polnisch, Griechisch, Französisch

Anzahl Boards/Segel

Ca. 100 Boards, 145 Segel (3,0 m² - 7,5 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Kurzarm oder Shorty

Surfschuhe

Empfehlenswert

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

Mai, Juni, September, Oktober

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm während der ganzen Saison

Beste Reisezeit

Mai, Juni und September speziell für Anfänger und Einsteiger, im Juli und August muß auch in der Chickenbay mit Starkwindtagen gerechnet werden

Materiallagerung

Möglich in der Gunbay (1 Board, 4 Segel)

Materialversicherung

1 Woche = 35 Euro, 2 Wochen = 55 Euro / nur vor Ort buchbar

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, Visa Card, Master Card, Traveller Checks.
Achtung: in den meisten Tavernen (auch Anemos) kann nur bar bezahlt werden

Specials

Zweites Center in der Chicken Bay für Anfänger und Aufsteiger

Sport / Aktivitäten

Video Schulung, Strandvolleyball, Kicker am Center, SUP, Kletterkurse, Kombinationen von Klettern und Windsurfen, Club Mistral Welcome Cocktail, BBQ und Parties im Club Anemos, Yoga

 

Anfrage per Formular möglich:

 

- 3* Thalassa Suites

- 3* Irini

- 3* New Sofia Studios

- 3* Coliseum 

- 3* Club Anemos

- 3* Old Sofia

 

Fuerteventura - Windsurfen

 

Revierinfo Aldiana Esquinzo

revierinfo aldiana fuerteventura    

 

Das Revier auf Fuerteventura

Fuerteventura ist über das ganze Jahr windreich. Die Insel liegt in der Passatzone und zählt zu den windsichersten der Kanaren. Bei allen kanarischen Inseln wird der Passat durch die Inselgeografie abgelenkt und in manchen Zonen beschleunigt. Die Region Esquinzo ist besonders begünstigt. Die Clubanlage liegt im Süden der Insel, auf einem Felsplateau oberhalb des 20 km langen berühmten Strandes von Jandia. Der Ort Morro Jable liegt in 6 km Entfernung.Direkt vor den Pforten des Aldiana Fuerteventura präsentiert sich der Atlantik von seiner schönsten Seite. Ganzjährig hast Du hier die Möglichkeit, neue Wassersportarten kennen zu lernen oder Dein bereits vorhandenes Wissen zu perfektionieren.

Dich erwartet ein anspruchsvolles Wassersportrevier. Durch den Nordostpassat sind im Sommer Windstärken zwischen 5 und 7 Bft keine Seltenheit. In den Wintermonaten von November bis Februar weht der Wind meist konstant aus oestlicher bzw südwestlicher Richtung mit Windstärken von 3 bis 4 Bft. Wellenreiter, Windsurfer und Kiter, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, finden beste Bedingungen auf der Insel. Die Wassertemperaturen liegen über das Jahr bei ca. 17-22 °C.

Wind und Wellen

Der Wind kommt in Esquinzo meist sideshore von links (Nordost).

 

Stationsinfo Aldiana Esquinzo

Unser H2O-Sports-Partner „Surfers Island“ im Aldiana Fuerteventura bietet neben Kitesurfen und Wellenreiten auch Windsurfen und Catsegeln an. Witterungsbedingt werden die Surfkurse an verschiedenen Stränden durchgeführt. Ein Transfer wird innerhalb der Kurse kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Surfen

Surfen ist nicht nur die älteste aller Funsportarten sondern vielmehr eine Lebensphilosophie. Wellenreiten ist auf Fuerteventura 365 Tage im Jahr möglich. Drei Spots stehen zur Verfügung: La Pared (Westküste), Cruz Roja(Jandia) und der Aldiana Homespot. Surfen ist ein Sport für Jeden. Wenn Du schon ein erfahrener Surfer bist, kannst Du die Boards gerne mieten, ansonsten buchen Dich in einen der möglichen Surfkurse ein.

SUP - Stand up Paddeling

Stand-up-Paddeling macht von der ersten Minute an Spaß – ohne lange Lernphase. Darüber hinaus ist es ein Ganzkörpersport, da man permanent das Gleichgewicht halten muss und abwechselnd mal rechts, mal links paddelt. Wer sich auspowern will, kann das tun, wer nicht, kann die Sache ruhiger angehen lassen. Auch dies ist ein Angebot für Clubgäste.

 

Club Robinson Esquinzo

Diese Anlage liegt etwas nördlich vom Aldiana und bietet sehr gutes Equipment für Windsurfer, Segler, Kite und Surfer, die Benutzung des meisten Materials ist bereits im Club-Preis      inbegriffen.

 

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

 4* Club Aldiana

 - 4* Club Robinson Esquinzo

 

 

Revierinfo Sotavento

Der Bereich um den Playa Sotavento - Region Costa Calma - ist durch die geographische Lage und die geologische Formation der Insel extrem windsicher. Die einzigartigen Klima- und Windbedingungen machen Fuerteventura zu einem ganzjährigen Urlaubsziel. Die beiden Center liegen ca. 4km von einander entfernt, jeweils am nördlichen bzw. südlichen Ende einer gezeitenabhängig gefüllten Lagune. Das Center 1 in unmittelbarer Nachbarschaft des Hotels Melia Gorriones besticht nicht nur durch seinen hohen Standard und seine umfangreichen Serviceleistungen, auf Grund der exzellenten Windbedingungen findet hier in diesem Jahr zum 27. Mal in Folge der Windsurfing Wordl Cup statt.

Südlich der Lagune finden Anfänger wie Profis am Center 2 optimale Bedingungen bei etwas gemässigtem Wind und relaxtem Flachwasser. An einer Sandbank bricht wenige Meter nördlich eine traumhaft laufende Welle für jede Menge Spass.

An beiden René-Egli-Centern findest Du eine weltweit einzigartige Vielfalt an aktuellstem Equipment. Aktuell sind die Stationen wieder mit 1000 Neil Pryde Riggs sowie 400 Windsurfboards der Top-Marken JP-Australia und Starboard eingedeckt. Wir reservieren Dir gerne ein Fixboard für die Zeit Deines Aufenthaltes, selbstverständlich kannst Du aber auch nach Verfügbarkeit tauschen und jedes Board Deiner gebuchten Kategorie testen. Deine Tampen kannst Du getrost zu Hause lassen, alle Riggs sind mit Neilpryde Vario Tampen ausgestattet.

Für Deine Sicherheit ist gesorgt: ein Personenrettungsservice mit Wachposten hat das Geschehen auf dem Wasser im Blick.

 

Stations- und Materialinfo Windsurfen, Kiten/Eure Vorteile bei Buchung über H2O-Sports

Nutze unseren H2O-Sports 10% Preisvorteil zu den Vor-Ort-Preisen!

NEU: Alle Services beinhalten die Nutzung von SUP-Boards der Marken JP, Starboard und Cabrinha

Kostenloser Bustransfer von und zu allen Hotels an der Costa Calma und Jandia!

Sicherheitsservice

Centereigene Beachbar, Chillout-Zone mit mehr als 1500 m und Sonnenliegen sowie gratis WLAN

Windsurfkurse mit 10% Preisvorteil zum Vor-Ort-Preis!

 

Stations- und Materialinfo Kiten/Eure Vorteile bei Buchung über H2O-Sports

400 Kites von Cabrinha

180 Kiteboards von Cabrinha

10%-Preisvorteil gegenüber Vor-Ort-Preis auf Verleih und Kurse bei Kites

 

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

- 4* Melia Gorriones

- 4* Sentido Playa Esmeralda

- 4* H10 Tindaya

- 4* Sotavento Beach Club

- 4* Iberostar Playa Gaviotas

- 4* Iberostar Palace

- 4* Sentido Buganvilla

- 4* Club Magic Life

- 4* Ambar Beach

 

Revierinfo Corallejo

Hier arbeiten wir mit unser H2O-Sports Partnerstation für Kiten, Surfen, SUP und Skaten zusammen. Die Station hat ihren Sitz direkt im Hotel Oasis Papagayo. Von hier aus kommt ihr schnell an die besten Kite-Locations.

 

Stations- und Materialinfo Kiten/Eure Vorteile bei Buchung über H2O-Sports

7% Preisvorteil zum Vor-Ort-Preis

  

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

- 3* Oasis Papagayo

 

El Yaque, Isla Margarita - Windsurfen, Kiten

revierinfo elyaque    windyearstat elyaque

 

Das Revier in El Yaque

In El Yaque findest Du beste Bedingungen, um den nächsten Schritt auf deiner Windsurf oder Kitesurf Karriereleiter zu machen. Ein etwa 200 m langer Stehbereich bietet Dir perfekte Schulungsbedingungen. Der ab Mittag zunehmende Wind baut einen Windswell und eine leichte Dünungswelle auf. Insbesondere die Freestyle-Akrobaten unter Euch finden in El Yaque hervorragende Bedingungen. Aufgrund des begrenzten Platzes am Strand ist das Revier in El Yaque in Zonen unterteilt. Fortgeschrittene Kitesurfer (ab Level Höhelaufen) können den ganzen Tag in Luv der Windsurfer starten und landen. Hier befindet sich auch eine ausgedehnte Sandbank, die wir für Anfängerschulung im Kitesurfen nutzen. Sobald Du sicher mit dem Kite umgehen kannst, kannst Du mit unserem Kitesurfer-Boot mit zum Pelikan-Beach fahren, der sich ca. 2,5 km in Luv befindet. Dort kannst du bequem auf einer Sandbank Deinen Kite starten und das Team vor Ort begleitet Dich mit dem Boot zurück nach El Yaque. Morgens bis 9:30 Uhr und abends ab 17:30 Uhr können geübte Kitesurfer auch in der Windsurf-Zone von El Yaque kiten!

Wind und Wellen

El Yaque zählt die wohl meisten Windtage der Welt. Noch dazu verzeichnet das Revier von Dezember bis Mai auch die höchste Windgarantie. Der Wind weht sideshore von links und bläst morgens mit einer Stärke von 3 - 5 Bft. Nachmittags verstärkt die Thermik den Passatwind auf ca. 4 - 7 Bft.

Die Station

Unser H2O-Sports Partnerstation, die Club Mistral Station, befindet sich im Gebäude des Hotels El Yaque Paradise am palmengesäumten Sandstrand von El Yaque. Von der Station zum Strand und auf‘s Brett sind es nur wenige Meter. Gleich neben der Station befinden sich ein Restaurant und eine Beachbar, wo Du mittags leckere Snacks und abends bei einem Cuba Libre den Sonnenuntergang genießen und den Surftag ausklingen lassen kannst. Das Kitecenter liegt nur ca. 100 m von der Club Mistral Station entfernt, im Garten des Hotels Jump‘n Jibe. Von hier aus werden der Kiteunterricht und alle Kiteausflüge organisiert.

Kinder

El Yaque ist zum Windsurfen für Kinder ein grossartiger Platz. Am Morgen zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr ist der Wind leicht und perfekt für Kinder. Darüber hinaus trägt der grosse Stehbereich und das warme Wasser dazu bei, dass sie sicher und schnell lernen und viel Spass haben. Sicherlich werden sie durch die kleinen Locals, die an ihnen vorbei surfen, mehr als motiviert.

Stationsinfo Windsurfen

Öffnungszeiten

01. November - Mai, täglich 09:00h - 17:00h

Team

Owain Petrie & Team

Spot

Flachwasser, Kabbelwasser

Windrichtung

Sideshore von links

Sprachen

Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Holländisch, Italienisch, Portugiesisch

Anzahl Boards/Segel

Ca. 60 Boards, 80 Riggs (3,0 m² – 8,1 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Lycra oder Shorty

Surfschuhe

Empfehlenswert

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

Mai, Oktober und November

Windsurfsschulung

Komplettes Schulungsprogramm

Beste Reisezeit

Januar, Mai, November

Materiallagerung

Nicht möglich

Materialversicherung

1 Woche = 35 Euro, 2 wochen = 55 Euro / nur vor Ort buchbar

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Sport / Aktivitäten

Wellenreit Ausflüge, Videoschulung, Ausflüge nach Coche, SUP, Club Mistral Welcome Cocktails

 

Stationsinfo Kiten

Öffnungszeiten

01. November - Mai, täglich 09:00h - 17:00h

Team

Tina Schmid & Team

Spot
Flachwasser, Kabbelwasser

Windrichtung

Sideshore von links

Sprachen

Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Holländisch

Anzahl Kites/ Boards

50 Kites, 20 Boards (Größen: 3.0 m² - 16 m²)

Zubehör

Trapeze, Schwimmwesten, Schuhe und Helme werden in begrenzter Anzahl kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir empfehlen das Mitbringen von eigenem Zubehör

Neopren

Shorty oder Lycra

Schuhe 

Empfehlenswert

Schulung

Komplettes Schulungsprogramm

Materiallagerung

möglich

Besonderheiten

Special Kitesurf Rescue Package vor Ort buchbar 

Beste Reisezeit

Januar, Mai, November

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card, Traveller Checks

Sport / Aktivitäten

Wellenreit Ausflüge, Videoschulung, Ausflüge nach Coche, SUP, Club Mistral Welcome Cocktails

 

direkte Buchungsanfrage bei H20-Sports:

 - 3* Surf Paradise

Djerba, Tunesien - Windsurfen, Kiten

revierinfo1 djerba    

 

Das Revier auf Djerba

Um eines gleich vorweg zu nehmen: Djerba ist zwar kein Starkwindrevier, jedoch kommen hier Windsurf Ein- und Aufsteiger, Kitesurfer aller Könnensstufen, sowie Katamaran-Segler voll auf ihre Kosten. Ein Stehbereich je nach Tide von 20 – 50 m ermöglicht allen Anfängern einen leichten Einstieg. Das Revier ist geteilt: Der Abschnitt direkt vor dem Center ist für die Windsurfer und Katamaran-Segler ausgewiesen. Eine abgesteckte Zone in Lee ist für die Kiteschulung vorgesehen. An diese Zone schließt sich jede Menge Platz für alle fortgeschrittenen Kitesurfer an. Wer eine kurze Anreise, gemäßigten Wind für Ein- und Aufsteiger sucht und überdies ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, ist auf Djerba genau richtig!

Wind und Wellen
In den Sommermonaten bläst der Wind nicht übermäßig stark aber konstant aus östlicher Richtung (schräg auflandig von rechts) und macht Djerba zu einem sehr sicheren Spot für Groß und Klein. Die beste Zeit für Anfänger sind sicherlich die Sommermonate Juni bis September. Während bei stärkerem Wind und Wellen Windsurfanfänger schnell an ihre Grenzen stoßen, kommen dann fortgeschrittene Wind- und Kitesurfer auf ihre Kosten. In der Kitesurfschulung können wir in diesem Fall auf einen zweiten Spot ausweichen, eine Lagune mit Flachwasser. Somit ist Djerba für Kitesurfanfänger das ganze Jahr über ein ideales Lernrevier. Im Frühjahr und Herbst bläst der Wind zwischen 4 - 6 Bft. 

Die Station
Unsere H20-Sports Partnerstation, das Club Mistral Center, befindet sich vor dem Hotel Radisson Blu, im Norden der Insel, am großflächigen, sauberen Hotelstrand. Da das Hotel einen sehr guten Kids Club anbietet, eignet es sich perfekt für Familienurlauber, die nicht auf den Wassersport verzichten wollen. Die Station verfügt über einen schönen Chillout Platz direkt vor dem Center zum Entspannen, sowie warme Duschen. Da generell keine zu starken Winde herrschen, stellen wir mit Cat-Segeln auf Djerba eine tolle Alternative zum Wind- und Kitesurfen zur Verfügung.

Kinder

Kinder sind auf Djerba sehr willkommen. Während der Sommermonate ist es an den meisten Tagen ein guter Spot für Kinderschulung. Im Winter sind die Bedingungen meist ein wenig zu schwer und der Unterricht nicht möglich. Die qualifizierten Lehrer wissen, wie sie den Kindern den Sport mit viel Spass und in einem sicheren Rahmen vermitteln können.

Stationsinfo Windsurfen und Kiten

Spot

Flachwasser, Kabbelwasser, kleiner Stehbereich

Windrichtung

Schräg auflandig von rechts (im Sommer), schräg ablandig von links (im Winter)

Sprachen

Englisch, Französisch, Deutsch, Arabisch

Anzahl Bretter/Segel

k.a.

Kids & Youngsters Material

verfügbar

Neopren

Semidry in Frühjahr und Herbst, Convertible oder Shorty im Sommer

Surfschuhe

Nicht erforderlich

Beste Reisezeit

Juni bis Mitte Juli, September bis Mitte November

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Sport / Aktivitäten

Tauchen, Mountainbike, Golf, Reiten, Shoppen in der Stadt Houmt Souk (Handgefertigte Kunst), Mosque, Ausflüge ins Landesinnere von Tunesien und zum Spanischen Fort, Tennis, Cat Sailing, Club Mistral Welcome Cocktail 

 

Stationsinfo Club Aldiana Atlantide

revierinfo aldianaatlantide djerba

Der Club liegt direkt am Strand, ca. 6 km vom Städtchen Midoun, ca. 15 km von der Inselhauptstadt Houmt-Souk und 30 km vom Flughafen entfernt. Das große Angebot des Djerba Atlantide lässt die Herzen von Wassersportlern höher schlagen. 

Der Aldiana Djerba Atlantide verfügt über zwei Top-Reviere mit konstanten starken Winden aus meist nordöstlicher Richtung, überwiegend Sideshore mit etwas Brandung. Die Wassertemperatur liegt bei ca. 16–25 °C. Die Kitelagune erwärmt sich im Sommer sogar bis auf 30 °C und bietet auf 40 km2 flaches stehtiefes Wasser ohne Gezeiten, Strömungen und Hindernisse.

Beide Reviere sind für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene optimal geeignet.

Segeln

Wir empfehlen, eigene Neoprenschuhe, -handschuhe und eventuell Knieschoner zu den Kursen und Trainings mitzubringen, kostenfreier Catverleih nach Probesegeln

Windsurfen

kostenfreier Verleih nach Probesurfen

Kiten

Unsere H2O-Sports Partnerschule vor Ort, die VDWS Kitesurfschule setzt auf Sicherheit – in Schulung und Material. Geleitet wird sie vom Kiteprofi Jens Siegert. Er und sein Team unterrichten mit dem aktuellsten Lehrmaterial auf Basis speziell entwickelter Schulungskonzepte. Der Transfer zu den Spots beträgt ca. 20 Minuten und ist bei Belegung eines Kurses kostenfrei. 

Witterungsbedingt wird Kitesurfen nur im Sommer angeboten.

Weitere H2O-Sports Partnerstation auf Djerba

Im Südosten der Insel, bieten wir Euch ein Windsurf,- Kite- und Segelcenter mit 15-jähriger Erfahrung: Les Dauphins Djerba. Über H2O-Sports habt Ihr bis zu 25% Preisvorteil auf die Leistungen dieser Stationen. Folgendes Equipment steht Dir vor Ort zur Verfügung: ca. 40 Windsurfboards  von Mistral und HiFly, ca. 60 Riggs von North Sails und HiFly sowie 20 Katamarane von Topcat.

 

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports: 

 

4* Park Inn by Radisson Ulysse Resort

5* Radisson Blu Resort

4* Club Aldiana Atlantide

- 4* Club Calimera Yati Beach

- 4* Club Fiesta Beach

- 4* Club Rimel Djerba

- 4* Iberostar Mehari Djerba

 

Dakhla, Marokko - Windsurfen, Kiten

revierinfo dakhla    

 

Das Revier in Dakhla

Hier habt Ihr als Revier eine rund 40 km lange und 13 km breite Lagune, geformt durch die Halbinsel von Dakhla, die sich in den Atlantik erstreckt. Unser H2O-Sports Partner-Center befindet sich am nordöstlichen Ufer dieser Lagune. Dank des Nordwindes, der sideshore von rechts weht, ist das Wasser unglaublich flach und bietet so ideale Bedingungen fürs Üben und Lernen, für Freestyle und Slalom. Abhängig von Ebbe und Flut, gibt es direkt vor dem Center einen bis zu 300 m langen Stehbereich. Auch für alle Wellenbegeisterten gibt es in Dakhla die richtigen Bedingungen: Zwischen Wellenspots, die ideal zum Surfen und Waveriding sind, und der Station liegen nur etwa 3 km. Was wollt Ihr mehr?

Wind und Wellen

Der Wind weht konstant das ganze Jahr über. Mehr als 320 Tage mit über 4 Bft. machen Dakhla zu einem wahren Paradies! Der Wind kommt aus Nordost, weht also sideshore von rechts. Dadurch ist das Wasser in Ufernähe flach und wird erst in der Mitte der Lagune etwas kabbeliger. Die Wavespots an der Atlantikseite der Halbinsel werden von konstant wehendem side- bis side-onshore Wind verwöhnt, der dort in der Regel ein paar Knoten schwächer ist als innerhalb der Lagune.

Die Station

Die brandneue H2O-Partnerstation - Club Mistral & Skyriders - hat mit ihren 300 m² nicht nur jede Menge Platz für Material, sondern auch für einen Shop und eine gemütliche Chillout Ecke. Sie befindet sich direkt neben dem "Ocean Vagabon Restaurant" und bietet eine herrliche Sicht über den gesamten Spot. Von der Station bis zum Wasser sind es nur wenige Schritte. Da die Terrasse des Centers im Windschatten liegt, finden dort auch nichtsurfende Familienmitglieder oder Partner den idealen Platz zum Entspannen, ohne dass sie etwas von der Action auf dem Wasser verpassen. Natürlich gibt es im Center auch Duschen, Umkleideräume und WCs.

Stationsinfo Windsurfen

Öffnungszeiten

 Ganzjährig, täglich 9:00h - 18:00h


Team

Sebastien Deflandre & Team

Spot

Flach-, Kabbelwasser, Stehbereich

Windrichtung

Sideshore von rechts

Sprachen

Englisch, Französisch, Arabisch, Spanisch

Anzahl Boards/Riggs

Ca. 20 Boards, 40 Riggs (Größen: 3.7 m² - 7.0 m²)

Neopren

Shorty oder Steamer

Surfschuhe

Empfehlenswert

Materiallagerung

Möglich (Windsurf- & Kitematerial)

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm

Besonderheiten

Kostenloses WiFi am Ocean Vagabond Restaurant

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Beste Reisezeit

Das ganze Jahr

Sport /Aktivitäten

Ausflüge zu den Wave Spots, Wellenreitausflüge, Fischen, Kajak, SUP, Welcome Cocktails, Downwinders

 Stationsinfo Kiten

 

 Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich 9:00h - 18:00h


Team

Sebastien Deflandre & Team

Spot

Flach-, Kabbelwasser, Stehbereich

Windrichtung

Sideshore von rechts

Sprachen

Englisch, Französisch, Arabisch

Anzahl Boards/Kites

Ca. 23 Boards, 44 kites (Größen: 2.5 m² - 14 m²)

Neopren

Shorty oder Steamer

Surfschuhe

Empfehlenswert

Materiallagerung

Möglich (Windsurf- & Kitematerial)

Kitesurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm

Besonderheiten

Kostenloses WiFi am Ocean Vagabond Restaurant

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Beste Reisezeit

Das ganze Jahr

Sport /Aktivitäten

Ausflüge zu den Wave Spots, Wellenreitausflüge, Fischen, Kajak, SUP, Welcome Cocktails, Downwinders

 

Anfrage per Formular möglich:

 

- 3* Ocean Vagabond Dakhla     

Cabarete - Dom.Rep. - Windsurfen, Kiten

revierinfo cabarete    windyearstat cabarete

 

Das Revier in Cabarete

Einzigartig in Cabarete ist die Reviervielfalt: sowohl Flach– und Kabbelwasser, als auch Dünung bis hin zu Brandungswellen. Hier bleiben keine Wünsche offen. Kiter und Windsurferkommen sich nicht in die Quere, denn Kitesurfzonen und Windsurfrevier sind getrennt. Cabarete ist für alle, die Abwechslung mögen sehr gut geeignet, egal ob Windsurfer, Kitesurfer oder Wellenreiter. Mit zahlreichen Möglichkeiten und einem attraktiven Ausflugsprogramm wird es Dir sicher nie langweilig. Cabarete hat viel zu bieten und ist auch für Familien ein attraktives Reiseziel. 

Wind und Wellen

Während morgens der Wind noch mäßig weht, wird er ab Mittag vom Passatwind beeinflusst und verstärkt. Von Mai bis Oktober kommt er vorwiegend sideshore von rechts, bei Windstärken zwischen durchschnittlich 4 – 5 Bft. Von November bis April bläst er dann meistens schräg ablandig von rechts und ist weniger konstant, aber dafür gibt es am Riff zu dieser Zeit bis zu 4 Meter hohe Wellen. Dieses vorgelagerte Riff befindet sich ca. 800 Meter vom Ufer entfernt und bietet sowohl für Welleneinsteiger als auch für Wavefreaks ideale Bedingungen. Flachwasserpiloten kommen vor dem Riff voll auf ihre Kosten und Ein- und Aufsteiger fühlen sich in dem kleinen Stehrevier direkt vor der Station wohl, wo eine hervorragende Schulung möglich ist. Unsere Kitesurfschule vor Ort ist mobil, sodass wir je nach Wind- und Wellenbedingungen und individuellen Bedürfnissen den geeigneten Spot auswählen können. Neben Wind- und Kitesurfern kommen in Cabarete aber auch Wellrenreiter zum Zuge. Der Anfängerspot ist nur 5 Minuten vom Center entfernt. Gleich vor dem Velero Beach Hotel befindet sich ein Revier für Aufsteiger. Auf Anfrage organisieren wir auch Ausflüge zu dem bekannten und beliebten Spot Encuentro.

Die Station

Die H2O-Sports Partnerstation liegt in Luv der ca. 2 km breiten Bucht von Cabarete und befindet sich seit Anfang 2009 zusammen mit dem Laser-Trainingcenter, Bic Surfshop, sowie Eze Restaurant/Bar, im Plaza Carib Wind. Das Center ist unter Schatten spendenden Palmen eingebettet, sehr gemütlich und bietet einen Blick aufs Meer. Es liegt nur ca. 30 m vom Ufer entfernt. Direkt vor der Station ist der problemlose Ein- und Ausstieg für Windsurfer jeder Könnerstufe garantiert, da die Uferbrandung durch den vorgelagerten Riffgürtel abgehalten wird und unsere neue Location keine Windabdeckung mehr hat. Für Deine Sicherheit ist gesorgt, da das Revier durch ein geschlossenes Buchtende geschützt ist und ständig von unserem Stations-Team überwacht wird.

Kinder

Cabarete bietet sichere Bedingungen für Kinderschulung. Ein schmales Riff hinter der Sandbank sorgt für eine Lagune mit Flachwasser und keinem Shorebreak. Somit haben wir insbesondere in den Sommermonaten ideale Bedingungen für Kinder. 

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich 10:00h - 18:00h

Team

Oli Habermann & Sweetie Hein & Team

Spot

Riffwelle, Flachwasser in der Bucht, Stehbereich vor der Station

Windrichtung

Sideshore von rechts

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Anzahl Boards/Segel

Ca. 30 Boards, 50 Segel (Größen: 3,7 m² - 8,1 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Shorty oder Lycra

Surfschuhe

Nicht erforderlich

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm während der ganzen Saison

Storage

möglich

Materialversicherung

1 Woche = 35 Euro, 2 Wochen = 55 Euro / nur vor Ort buchbar 

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

Das ganze Jahr

Joker Voucher

Ganzjährig

Beste Reisezeit

Dezember bis April, Oktober sollte aufgrund von starkem Regen gemieden werden

Zahlungs-Möglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Sport / Aktivitäten

Video Schulung, Surf Safari, Strand Volleyball, Club Mistral Welcome Cocktail, Ausflüge zum Abendessen in den Bergen oder am Strand

 

Stationsinfo Wellenreiten

Die Wellensaison geht von September bis Ende April. Gelegentlich sind an der Nordküste sogar im Sommer Wellen.

H2O-Sports empfiehlt folgende drei Wellenreitspots in Cabarete:

A) La Policia
Der Spot liegt nur 5 Gehminuten von der Surfstation entfernt. Es gibt hier einen Beachbreak, und das Revier verfügt über gute Anfängerbedingungen.Wer das erste Mal wellenreitet, muss meistens nicht mal rauspaddeln, man kann nämlich über die Sandbank spazieren und erreicht die Welle ohne Energie verschwendet zu haben. Der Spot ist super sicher und ermöglicht perfekte Unterrichtsbedingungen sowie Supervision und Sicherheitsmaßnahmen direkt vom Strand aus.

B) Home break
Dieser Spot funktioniert ausnahmslos bei dicker Dünung aus nördlicher Richtung. Prallen große Wellen auf das Außenriff, dann entsteht in der Bucht, an der Sandbank eine kleine aber feine Welle und das genau vor der Station. Genau richtig für Anfänger sowie Fortgeschrittene.

C) Bozo beach
Nur 5 Gehminuten von der Surfstation entfernt liegt der perfekte Spot zum Bodyboarden. Auch hier bricht die Welle in Strandnähe, und der Spot eignet sich eher für den fortgeschrittenen Surfer, da die Welle sehr kraftvoll ist und fast direkt auf den Strand bricht.

D) Playa Encuentro
Ist der berühmteste Wellenreitspot an der Nordküste der Dominikanischen Republik. Er liegt 15 Autominuten vom Dorf Cabarete entfernt. Aufgrund der verschiedenen Größen und Formen der Welle (kleine Wellen in Strandnähe, je weiter man rauspaddelt desto größer) kann jeder hier Wellenreiten, egal ob Anfänger, Aufsteiger oder Profi. Vielleicht einer der schönsten Strände der Region, und man bekommt sofort das Gefühl, auf einer einsamen Insel gestrandet zu sein. Den Tag mit einem Wellenritt in „Encuentro" zu beginnen, zählt vielleicht zu einem der schönsten Dinge der Welt.

Anfängern empfehlen wir Surfschuhe. Der Transport erfolgt mit einem Taxi oder Taxi-Minibus (Guaguas). Die Kosten werden unter den Beteiligten aufgeteilt.

Lagerung: Ja

Material: Bic Boards: 6"10, 6"7, 7"0, 7"3, 7"6, 7"9, 8"0

Team: Oli

Sprachen: Deutsch, Englisch und Spanisch

Schulung: Anfänger, Aufsteiger, Fortgeschrittene, Privatstunden / Ganzjährig

Verleih: Ganzjährig

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

3* Villa Taina 

4* Viva Wyndham

 

 

 

Dahab, Sinai - Windsurfen

 

revierinfo dahab    

 

 

Das Revier in Dahab

In der Bucht von Dahab findest Du vier verschiedene Surfspots. Die „Lagune“ ist eine geschützte Bucht mit Flachwasser, einem kleinen Stehbereich und leichter Kabbelwelle. Ein Top Revier, in dem alle den idealen Platz zum Trainieren finden, egal ob Freestyler, Fortgeschrittener oder Anfänger. 
Verlässt man die Lagune, kommt man zum „Speedy“. Das "Speedy" ist die perfekte Flachwasserpiste für den fortgeschrittenen Windsurfer. Der Wind ist hier wesentlich konstanter als in der Lagune und auch ca. 1 - 2 Bft. stärker. Eine dort befestigte Rettungsinsel bietet die Möglichkeit jederzeit auszuruhen oder wenn nötig Hilfe zu rufen. Surfst du aus dem „Speedy“ heraus, findest du hinter dem Napoleonriff den dritten Spot: Eine bis zu 3 m hohe Dünungswelle mit besten Bedingungen zum Springen. Für die Sicherheit unserer H2O-Sports-Gäste sind wasserdichte VHF-Radios auf Anfrage an den Centern erhältlich.

Wind und Wellen

Durch die Thermik der nahegelegenen Berge wehen in Dahab ganzjährig starke Winde. Der Wind in der Bucht am Club Mistral Hilton weht schräg ablandig von links bis ablandig. Direkt vor der Station ist die Windabdeckung relativ groß, sodass das Starten und Zurückkommen nicht immer einfach ist.  An der zweiten Center, dem Club Mistral Meridien, kommt der Wind  sideshore von links und geübte Surfer haben den Vorteil, dass sie mit nur wenigen Schlägen ins „Speedy“ gelangen.

Die Stationen

In Dahab bieten Dir H2O-Sports zwei Surfstationen an. 
Das Club Mistral Hilton Center existiert schon seit 1994 und liegt direkt in der Lagune. Es ist komplett aus Holz gebaut und bietet viel Platz zum Entspannen mit Blick aufs Revier. 

Das Club Mistral Meridien Center liegt am Hotel Le Meridien, ca. 1 km außerhalb der Lagune. Das Meridien ist für alle fortgeschrittenen Surfer der Geheimtipp in Dahab. Der konstante, sideshore von links wehende Wind macht es selbst mit dem kleinsten Waveboard leicht, direkt vom Ufer aus zu starten und auch problemlos wieder zurückzukommen. Vor dem Center entsteht ab und zu eine kleine Welle und es ist etwas steinig, daher liegen nun Matten im Wasser die den Einstieg erleichtern. Anfängerschulung wird nur am Club Mistral Hilton angeboten. Auch in Dahab kann man natürlich mit nur einem Voucher an beiden Centern surfen. 

Kinder

Dahab bietet einen der besten Spots, um Windsurfen zu lernen oder das Level zu verbessern. Dank Flachwasser und leichtem Wind am Morgen oder später am Nachmittag hat Dahab auch perfekte Bedingungen für Kinder. Die großartige Kombination von speziellem Kindermaterial, qualifizierten Lehrern und diesen Bedingungen garantiert Spaß und Erfolg. Unterrichtet wird in kleinen Gruppen, so dass Sicherheit und Spaß gewährleistet sind.

Stationsinfo

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich 09:00h - 17:00h

Team Hilton

Federico Caloro & Team

Team Meridien

Jay Griffiths & Team

Spot Hilton

Flachwasser, in der Lagune Stehbereich

Spot Meridien

Dünungswelle, Kabbelwelle

Windrichtung Hilton

Schräg ablandig

Windrichtung Meridien

Sideshore von links 

Sprachen 

Englisch, Arabisch, Russisch, Französisch, Tschechisch

Anzahl Boards/Segel Hilton

ca. 50 Boards, 100 Segeln (Größen: 3,0-8,4 m²) 

Anzahl Boards/Segel Meridien

ca. 30 Boards, 50 Segel ( Größen: 3,0 m² - 8,4 m²)

Kids & Youngsters Material

Am Hilton verfügbar

Neopren

Convertible im Winter, Shorty oder Lycra im Sommer

Surfschuhe

Außerhalb der Lagune und am Meridien empfehlenswert

Materiallagerung

Am Hilton nicht möglich, am Meridien möglich

Materialversicherung

1 Woche = 35 Euro, 2 Wochen = 60 Euro / nur vor Ort buchbar

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

Ganzjährig

Windsurfschulung Hilton

Komplettes Schulungsprogramm während der ganzen Saison

Schulung Meridien

Kein Starter & Refresher Training, keine Kinderschulung

Zahlungs-Möglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, English Sterling, Visa Card, Master Card, Traveller Checks

Beste Reisezeit

Frühjahr und Herbst. Im Sommer zwar die stärksten Winde, aber auch sehr hohe Temperaturen.

Sport / Aktivitäten

Windsurfen in der Welle, Video Clinic mit Analyse, Abendessen mit den Beduinen in den Bergen, Club Mistral Welcome Cocktail, Party in der Hilton Coconut Bar

Specials

GoPro Verleih, Ausflüge zu Wellenspots, leichter Einstieg an der Station Meridien durch Gummimatten 

 

Surf & Action Center Harry Nass

Hier findet Ihr alles, was Ihr für den perfekten Windsurfurlaub braucht: 300 Tage Wind im Jahr, 4 Center, 4 Windsurf- und 2 Kitereviere, das neueste Equipment, professionelle Schulung und persönliche Beratung und Betreuung für unlimitierten Spass auf dem Wasser. Zusammen bilden die 4 Center das größte JP/Neilpryde Windsurfcenter der Welt mit über 550 JP Boards und 600 Neilpryde Segeln. 

Center I: Novotel Coralia / Center II: Iberotel Dahabeya / Center III: Swiss Inn / Center IV: Mercure Bay View

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

 - 4* Hilton Dahab Resort

 - 4* Swiss Inn Resort Dahab

 - 4* Iberotel Dahabeya

 - 4* Coralia - jetzt Ibis Styles Lagoon 

 - 4* Mecure Bay View

 - 5* Le Meridien Dahab Resort

 

Sal - Kapverden - Windsurfen, Kiten, Surfen

 

Revierinfo 

revierinfo kapverden    windyearstat kapverden

 

Das Revier auf Sal

Das vielseitige Revier auf Sal bietet Dir alles, was sich ein Surferherz wünscht. In der Bucht von Santa Maria erstreckt sich über eine Länge von 4 km ein feiner Sandstrand. Vor der Station I "Club Mistral Santa Maria" ist das Wasser etwas kabbelig mit leichtem Shorebreak. Überquert man den Steg in Luv der Station, dann erstreckt sich ein Speedrevier der Extraklasse zum Heizen und Halsen durchs türkisblaue Wasser. Weiter draußen gibt es eine Dünungswelle für den Welleneinsteiger. Durch die Lage im winterlichen Passatgürtel herrschen auf den Kapverden von November bis Mai beste Bedingungen. 

Wind und Wellen

Der schräg ablandige oder sideshore von links wehende Wind ermöglicht müheloses Höhelaufen, um die verschiedenen Strandabschnitte zu erreichen. In den Wellenrevieren "Ponta Leme" in Luv und "Ponta Sino" hat man alle Möglichkeiten sich auszutoben. Die beste Wellenzeit ist von Dezember bis April. Nach Anfrage bieten wir Ausflüge nach Ponta Sino mit einem Teammitglied an. Zusätzlich organisiert die Station für H20 Sports für die Wellencracks unter Euch Windsurfausflüge zu weiteren Spots der Insel wie z.B. Rife und Canoa. Für Kiter gibt es täglich ein Taxi-Shuttle zum Kitebeach. Dort ist der Wind auflandig mit Welle und es herrschen Topbedingungen für Kitesurfer.

Die Stationen

H2O-Sports arbeitet zur Zeit mit zwei Stationen auf Sal. Die großzügige Hauptstation Club Mistral & Skyriders Santa Maria liegt direkt vor dem Hotel Belorizonte. Hier bieten wir Verleih und Schulung im Windsurfen, Kitesurfen und Wellenreiten an. Duschen und sanitäre Anlagen sind vorhanden. Das Restaurant Atlantis mit Bar ist direkt nebenan, ebenso ein Internet- und Eiscafé. 
Unsere zweite Station, Ponta Leme, befindet sich am östlichen Ende der Bucht und ist ca. 15 – 20 Min zu Fuß von der Hauptstation entfernt. Hier bieten wir nur Windsurfverleih und -schulung an.

Kinder

Kinderschulung ist in Sal nicht sehr einfach, da das Meer sehr unruhig sein kann. Sollten "normale" Unterrichtsbedingungen herrschen, können wir auch Kinderschulung anbieten. Dann haben wir einen grossen, weissen Sandstrand, ohne Steine und Seitenwind von links.

Öffnungszeiten

Club Mistral Santa Maria: 05. Oktober - Ende Mai, täglich von 09:00h - 17:00h

Ponta Leme:                   01. November - Ende Mai, täglich von 09:00h - 17:00h

Team

Younnes Baqqioui & Team

Spot

Dünungswelle, Kabbelwasser, Shorebreak

Windrichtung

Sideshore von links, schräg ablandig

Sprachen

Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch

Anzahl Boards/Segel St. Maria

Ca. 60 Boards, 90 Segel (4,0 m² - 8,1 m²)

Anzahl Boards/Segel Ponta Leme

Ca. 20 Boards, 30 Segel (4,0 m² - 8,1 m²)

Kids & Youngsters Equipment

Verfügbar

Neopren

Convertible oder Shorty

Surfschuhe

Nicht erforderlich

Joker Voucher

April, Mai, November

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

Mai, September, Oktober

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm

  

Materiallagerung

Möglich

Materialversicherung

1 Woche = 35 Euro, 2 Wochen = 55 Euro / nur vor Ort buchbar

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

In den meisten Cafés, Bars, Restaurants und Banken in Santa Maria werden ausschließlich Visa Cards akzeptiert. Am Club Mistral & Skyriders Center kannst du allerdings mit beiden, Visa & Master Card, bezahlen. 

Beste Reisezeit

Februar und März

Sport / Aktivitäten

Video Schulung, Windsurf Safaris & Wave Ausflüge (für fortgeschrittene Windsurfer) Ausflüge zum Fischen, Wellenreiten, SUP, Club Mistral Happy Hour, Club Mistral Welcome Cocktail

Kite-Info

Öffnungszeiten

05. Oktober bis Ende Mai, täglich von 09:00h - 17:00h

Team

Younnes Baqqioui & Team

  Windrichtung

Sideshore von links, schräg ablandig

Sprachen

Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Arabic

Zubehör

Surfanzug, Trapez, Helm, Schwimmwesten Verleih ist begrenzt. Wir empfehlen das Mitbringen von eingenem Zubehör

Neopren

Convertible oder Shorty

Surfschuhe

Nicht erforderlich

Joker Voucher

April, Mai, November

Schulung

Komplettes Schulungsprogramm

Beste Reisezeit

Februar und März

Sport / Aktivitäten

Video Schulung, Windsurf Safaris & Wave Ausflüge (für fortgeschrittene Windsurfer) Ausflüge zum Fischen, Wellenreiten, Downwinder, SUP, Shuttle Service zum Kite Beach, Club Mistral Happy Hour, Club Mistral Welcome Cocktail

Besonderheiten

Kitesurf Miete, Schulung und Lagerung ist nur am Club Mistral & Skyriders Santa Maria möglich

 

Surf-Info

Spots:

A) Ponton
Der Spot liegt ca. 5 Gehminuten von der Station entfernt, gleich neben dem Steg, auf dem täglich frischer Fisch verkauft wird. Man startet hier sofort vom Strand weg und reitet kleinere Wellen ab. Auf der linken Seite des Spots (vom Strand aus betrachtet) sind ein paar Felsen im Wasser, die bei Ebbe aus dem Wasser heraus ragen. Die rechte Seite ist jedoch ideal zum rauspaddeln. Die Welle bricht auf sandigem Untergrund, und auch für absolute Anfänger ist die Welle am Ponton (= Steg) ideal, denn hier herrscht keine Strömung.

Außerdem stimmt die Atmosphäre auf dem Wasser. Der Spot ist absolut sicher und lockt bei Sonnenuntergang viele Einheimische zum letzten Surf an. Im Großen und Ganzen perfekt für Einsteiger und Aufsteiger. Der Spot funktioniert auch an windigen Tagen, vor allem von April bis November (Nebensaison).

B) Ponta Sino
Dieser Spot liegt 10 Gehminuten in Lee der Station. Er kombiniert perfektes Wellenreiten auf der linken Seite, (=vom Strand aus / leider gibt es hier Strömung und Steine) und einen ganz besonderen Surfspot auf der rechten Seite. Warum? Weil man eine perfekte Welle auf sandigem Untergrund, parallel zum Strand abreitet.

Um am Peak zu bleiben, muss man etwas paddeln, denn die Strömung zieht die Wellenreiter immer in die Nähe des Strandes: Man reitet die Welle ab und landet am Strand, läuft dann gemütlich zurück auf Höhe des Peaks, bevor man anschließend wieder los legt. Je nach Größe der Welle benutzen wir das Rettungsboot der Surfschule, um die Surfer direkt hinter die Welle zu bringen. Was für ein Luxus!Ponta Sino funktioniert von Oktober bis Mai.

C) Kitestrand (Ostküste)
Dieser Spot liegt an der Ostküste der Insel, ca. 10 bis 15 Min. Autofahrt von der Station entfernt. Hier herrscht auflandiger Wind, das bedeutet: Eine kleine brechende Welle, viel Weißwasser und eine Strömung, die dafür sorgt, dass man immer sicher zurück an den Strand kommt. Ideal für Surfer, die das Paddeln schon im Griff haben und die ersten Stehversuche wagen.

Der Transfer wird von der Station vor Ort organisiert und die Kosten werden geteilt. (In ein Auto bekommt man 6 Surfer mit Material / Hin und Rückfahrt kosten umgerechnet ca. 20 Euro).

d) Weitere Spots

Meist sind die Spots abgelegen und nur mit dem Jeep erreichbar. Diese Spots sind für Leute geeignet, die planen, Material auszuleihen und auf eigenes Risiko surfen. An diesen Revieren bietet H2O-Sports nur die Safari und Supervision an und selbstverständlich erst, nachdem das Team an einem der oben genannten Spots euer Surfniveau überprüft hat. Weitere Spots: Mont Leon, Alibaba, Mordeira…. und natürlich die geheimnisvolle Rechte von Ponta Preta.

 

direkte Buchunganfrage bei H2O-Sports: 

 

2* Pousada da Luz 

 

2* Ponta Preta 

 

3* Oasis Atlantico Belorizonte  

 

4* Morabeza 

 

4* Dunas de Sal 

 

4* RIU Funana 

 

4* RIU Garopa

 

 

 

Essaouira - Marokko - Windsurfen, Kiten, Surfen

 

 

revierinfo essaouira    windyearstat essaouira

 

Das Revier in Essaouira

Ein riesiger Sandstrand und das Stehrevier mit sandigem Untergrund in Ufernähe sorgen für einen leichten und komfortablen Einstieg. Das Revier bietet genügend Platz, sodass sich auf dem Wasser niemand in die Quere kommt. Bei Ebbe zieht sich das Meer um ca. 150 m zurück und der Weg zum Wasser wird länger. Das Revier direkt an der Station ist ideal für Welleneinsteiger. Weitere Wellenspots wie Moulay und Sidi Kaouki (ca. 20 Autominuten entfernt) bieten noch mehr Abwechslung. Auf Anfrage organisiert das Center Ausflüge zu den Wellenspots. Trotz vergleichsweise kühler Wassertemperaturen von 17 - 20°C bietet Essaouira attraktive Bedingungen, jede Menge Platz und 80-prozentige Windsicherheit.

Wind und Wellen

Der Wind bläst sideshore von rechts. Von Juni bis August verstärkt die Thermik den Passatwind und macht die Bedingungen für Kitesurfer etwas anspruchsvoller. Besonders gute Wellenbedingungen herrschen im Frühjahr sowie im Herbst (1 bis 2 m) in Lee der Station. In den Sommermonaten (Juni bis August) sind die Wellen durch den starken Wind etwas kleiner (0,5 bis 1 m). Surfanfänger, aber auch Speedsurfer sind weiter in Luv der Bucht bestens aufgehoben.

Die Station

Die  Club Mistral & Skyriders Station ist im Sommer 2008 umgezogen und befindet sich nun 300 m weiter in Lee der Bucht, ca. 20 Gehminuten von der Medina (Altstadt) entfernt. Der neue Standort bringt viele Vorteile mit sich: Der Wind ist in diesem Bereich der Bucht wesentlich konstanter, da dort keine Windabdeckung herrscht. Das neue Center bietet viel mehr Platz, so dass wir auch Lagerungsmöglichkeiten für Wind- und Kitesurfer anbieten können. Die Schulung für Kitesurfer, Windsurfer und Wellenreiter findet direkt vor der Station statt. Das Restaurant Ocean Vagabond versorgt alle Surfer mit Snacks und Getränken. Auf der Terrasse stehen Liegen zum Entspannen bereit, von hier aus habt Ihr einen einmaligen Blick auf die Bucht hat.

Kinder

In Essaouira können Kinder viel Spass haben, egal ob sie Windsurfen, Kitesurfen oder Wellenreiten sind. Wir bieten Kurse mit max. 2 Schülern an. Je nach Alter und Grösse entscheiden wir, ob es in der Gruppe möglich ist oder im Privatunterricht. Der Unterricht findet immer morgens statt, da der Wind dann schwächer ist.

Stationsinfo

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Team

Sebastien Deflandre & Team

Sprachen

Französisch, Englisch, Arabisch, Spanisch, Deutsch, Italienisch

Windrichtung

Sideshore von rechts, in Herbst und Winter teilweise sideshore von links

Anzahl Boards/Segel

Ca. 53 Boards, 90 Riggs (3,0 m² - 7,3 m²)

Kids & Youngsters Material verfügbar

Neopren

Trockenanzug im Winter, im Sommer Convertible

Surfschuhe

Empfehlenswert

Joker Voucher

November bis Mai

Materiallagerung

Möglich

Materialversicherung

1 Woche = 45 Euro, 2 Wochen = 65 Euro / nur vor Ort buchbar

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, einheimische Währung, Kreditkarten: Visa & Mastercard

Sport / Aktivitäten

Beach Volleyball, Beach Soccer, Quadbiken, Reiten, Camelreiten, Wellenreiten, SUP, Club Mistral Welcome Cocktail, Trips zu verschiedenen Wavespots (Sidi Kaouiki, Moulay) - ohne Materialversicherung

 

Kite-Info

Anzahl Kites /Boards

Ca. 35 Kites, 20 Boards (Größen: 3.5m² - 16m²)

Zubehör

Surfanzug, Trapez, Helm, Schwimmwesten und Schuh Verleih ist begrenzt. Wir empfehlen das Mitbringen von eigenem Zubehör

Schuhe 

Empfehlenswert

Schulung

Komplettes Schulungsprogramm

Materiallagerung

Möglich

Joker Voucher

Oktober bis Mai

Beste Reisezeit

Mai bis August

 

Surf-Infos

Wellenreiten Essaouira

Essaouira an der Atlantikküste Marokkos ist einer der besten Wellenreitspots Nordafrikas. In der Brandung vor Essaouira, der windigsten Küstenstadt Marokkos, werden internationale Surfwettkämpfe ausgetragen. Surffreaks schwören auf die wilden Wellenberge.

Vor der Bucht von Essaouira liegt die Insel Mogador, das ist der Grund weshalb die Wellen in der Bucht von Essouira kleiner und ungefährlicher sind als an anderen Spots. Die Bucht von Essouira ist besonders gut geeignet für Surf Ein- und Aufsteiger.

Ungehindert brausen die Winterstürme über das Tiefland. Im Sommer drücken die ständigen Seewinde die Temperaturen und bringen die Wellen vor die Küste Marokkos. Die Wassertemperatur erreicht maximal 18° C. Speziell zwischen Mai und September sind die Wind - und Wellenverhältnisse sehr gut. Marokko ist ganzjährig zum Wellenreiten geeignet.

Sidi Kaouki (25 km südlich Essaouira)

Eine lange sandige Bucht bietet ideale Bedingungen für Fortgeschrittene. Der Shorebreak ist etwas höher als in Essaouira, dafür bilden sich traumhaft lang gezogene Wellen. An unzähligen kann man direkt in der Brandung starten.

Vorsicht ist geboten mit Ebbe und Flut und den Strömungen.

Cap Sim (2 km nördlich von Sidi Kaouki)

Der perfekte Spot, wenn es in Sidi zu voll werden sollte, denn die Bedingungen sind praktisch dieselben.

An der gesamten Küste Marokkos gibt es tolle Wellenreit Spots, außerdem kennen wir von H2O-Sports eine Anzahl versteckter Spots , die sonst keiner so leicht findet. 
Die Station organisiert auch Surftrips zu anderen Spots. Ansonsten ist es kein Problem, sich ein Auto zu mieten oder mit dem Taxi zu fahren.

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

4* Essaouira Sea&Spa

Bahia Feliz - Gran Canaria - Windsurfen

 

Revierinfo 

revierinfo bahiafeliz    windyearstat grancanaria

 

Das Revier auf Gran Canaria

Gran Canaria ist eigentlich ganzjährig windreich. Die Insel liegt in der Passatzone und zählt als die windsicherste aller Kanaren. Bei allen kanarischen Inseln wird der Passat durch die Inselgeografie abgelenkt und in manchen Zonen beschleunigt. Nirgends ist die Beschleunigung jedoch so stark wie auf Gran Canaria. Verursacht durch die runde Inselform und die Berge mit knapp 2000 Metern Höhe wird der Wind häufig auf das Doppelte beschleunigt. Durch diesen Düseneffekt sind Windgeschwindigkeiten von 30 bis 40 Knoten im Sommer an der Tagesordnung.

Wind und Wellen

Der Wind kommt in Bahia Feliz meist sideshore von links (Nordost) und bringt der Bucht von Bahia Feliz Kabbelwasser und an manchen Tagen auch eine richtige Welle. Vorne in der Bucht geht es meist etwas ruhiger zu, dadurch kommen auch Aufsteiger dort gut zurecht. Weiter draußen kann der Swell 1 - 1,5 m erreichen, die eine oder andere steile Rampe lädt zu Sprüngen ein und der meist konstante Wind hilft die Halse zu perfektionieren oder an neuen Manövern zu arbeiten. Die ersten 100 – 200 Meter kann der Wind etwas unbeständig sein; die Welle am Spot hängt von Windrichtung und Windstärke ab. Zwischen der Station und dem Wasser ist ein schmaler Sand-/Kieselstrand. Bei Niedrigwasser ist das Meer vor der Station flacher, bei hohem Wasserstand kann es zu Kabbelwelle und etwas höherem Shorebreak kommen. Eine Gezeitentabelle hängt am Center aus. Einsteigern empfehlen wir auf jeden Fall, einen Surfkurs zu belegen. Durch die etwas anspruchsvollen Bedingungen liegen die Gruppengrößen bei nur 3-4 Personen pro Kurs; so kann intensiv geübt werden und Fortschritte lassen sich schnell sehen. 
 
Unterschiedlicher Wind im Sommer und im Winter

Allgemein lässt sich das Revier in eine Winter- und Sommerzeit unterteilen:
Von Oktober bis April gibt es an ca. 60% der Tage Gleitwind (4-7 Bft). Gleichzeitig kann vor allem im Winter eine größere Welle entstehen, die den Einstieg durch den Shorebreak manchmal etwas erschweren kann. An diesen Tagen geben die Surflehrer Tipps, wie das Weißwasser am besten überquert werden kann und helfen im Notfall selbstverständlich auch. Einsteiger und Aufsteiger finden im Winter eher morgens geeignete Bedingungen um bei weniger Wind und Welle zu trainieren. 
Falls es zu einem Durchzug eines Tiefdruckgebietes kommt, steht der Wind auf Südwest und bringt Wellen zwischen 1 und 2 m und manchmal auch Wolken und Regen mit. 
Im Sommer (Mai bis September) sind die Passatwinde stärker (6-8 bft) und konstanter, wehen jedoch nördlicher, weshalb sich Bahia Feliz im Hochsommer öfter im Windschatten befindet. Aus diesem Grund werden im Sommer Starkwindausflüge zum Flachwasserspot Salinas de Arinaga angeboten. Arinaga ein perfekter Spot für alle Surfer, die den Wasserstart beherrschen. Das Surfen an der Station in Bahia Feliz kommt im Sommer natürlich nicht zu kurz. Hier herrschen nun bei der bis zu 3 Bft starken Thermik ideale Bedingungen für Einsteiger und Aufsteiger. An Tagen, an denen der Nordost Passat Bahia Feliz erreicht, wird natürlich an der Station gesurft. Im Sommer bietet Gran Canaria also den perfekten Urlaub für Freunde oder Familien, selbst wenn nicht alle Surfer auf dem gleichen Niveau fahren.

Starkwindausflüge

Die von einem erfahrenen Surflehrer begleiteten Starkwindausflüge nach Salinas de Arinaga sind vor allem für Surfer gedacht, die mindestens auf dem Level des Wasserstarts sind und schon Starkwind-Erfahrung haben. Dort erwarten uns Flachwasser und Wind zwischen 6 – 8 Bft, dies lädt zum Perfektionieren aller Manöver und zum Freestylen ein. Im Sommer werden die Ausflüge bis zu 6x pro Woche angeboten und bieten somit eine fast 100%ige Windgarantie.
Arinaga bietet sich auch gleichzeitig als gutes Übungsrevier, da es einen ausreichenden Stehbereich gibt. Deshalb ist bei unseren Wasserstartkursen der Erfolg garantiert, aber auch Halsen und andere Manöver können mit unseren Surflehrern trainiert werden
Auch im Winter versuchen wir die Starkwindausflüge kurzfristig zu organisieren, wenn es durch die Wetterlage sinnvoll erscheint.

Die Ausflugsgebühr für diesen Service beträgt 10 € pro Tag oder 35 € pro Woche.
Für erfahrene Wellenfreaks besteht auch die Möglichkeit – ebenfalls gegen Gebühr – das Material an andere Spots wie Vargas oder Pozo Izquierdo mitzunehmen um dort auf eigene Faust zu surfen.

Die Station

Die Surfstation wurde bereits 1985 eröffnet. Claus Oepp leitet das Center in Bahia Feliz schon seit vielen Jahren und lebt mit seiner Familie auf der Insel. Die Station liegt umgeben von Palmen auf dem Grundstück des Hotels Orquidea. Bahia Feliz ist eine Urbanisation, die sich von den Tourismushochburgen wie Playa del Ingles und Maspalomas eindeutig unterscheidet. Hier leben Einheimische Tür an Tür mit Feriengästen, was eine ganz besondere Atmosphäre aufkommen lässt. Abseits vom Trubel lässt es sich hier wunderbar entspannen und nach dem Surfen lädt die kleine Strandbar direkt neben der Surfstation auf einen kleinen Snack oder ein kühles Bier ein. Wer den Surftag abends noch ausklingen lassen will, ist in den vielen kleinen Restaurants und Bars von Bahia Feliz gut aufgehoben. Aber auch die "Partymeile" von Playa del Inglés ist mit dem Bus oder Taxi nur einen Katzensprung entfernt. 
Für unsere Vouchergäste stehen Kajaks, Boogie Boards und Wellenreiter zur Verfügung und darüber hinaus kann unser W-Lan Zugang kostenlos genutzt werden. 
 
Kinder

Sie sind mehr als willkommen in Bahia Feliz! Wir bieten Kurse für Kinder ab ca. 8 Jahren an. In Gruppen von 2 – 4  Kindern macht der Unterricht viel Spaß und die Kids lernen eine Menge.
Neben Kindermaterial stehen auch Boogie Boards zur Verfügung um sich an die Welle zu gewöhnen.

Stationsinfo

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich 09:30h - 17:30h

Team

Claus Oepp & Team

Spot

Dünungswelle, Kabbelwasser

Windrichtung

Vorwiegend Sideshore von links

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Anzahl Boards/Segel

ca. 35 Boards, 55 Segel (Größen: 3,0 m² – 7,5 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Convertible oder Shorty im Sommer, Convertible im Winter

Surfschuhe

Bedingt Empfehlenswert

Materiallagerung

Möglich

Materialversicherung

1 Woche = 45 Euro, 2 Wochen = 65 Euro / nur vor Ort buchbar

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

Ganzjährig

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm während der ganzen Saison

Zahlungsmöglichkeiten

Euro

Beste Reisezeit

Ganzjährig

Sport/Aktivitäten

Starkwindausflüge und Windsurfing Safaris je nach Bedingungen mehrmals im Sommer von Juni bis August 6x die Woche Mo - So. Im Winter ist es von den Bedingungen und Nachfrage abhängig (bitte Info und Preise an der Club Mistral Station erfragen). 

Was es sonst gibt: Video Schulung, Volleyball, Boogie Boards und Wave Kajaks (kostenlos für Vouchergäste),Mountainbiking (Spezialpreis für CM Gäste), SUP, Surfboards, Club Mistral Welcome Cocktails und Abendessen

 

 direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

 - 4* Orquidea/Bahia Feliz

 - 2* Monte Feliz

 - 2* Playa Feliz

 - 4* Blue Bay Beach Club

 

 

Alacati, Türkei - Windsurfen

revierinfo alacati    windyearstat alacati

 

Das Revier in Alacati

Die breite Bucht mit ihrem riesigen Stehbereich, bietet Windsurfern allerbeste Bedingungen und ist ein ideales Lern- und Trainingsrevier. Der Wind bläst im Sommer konstant sideshore von links und sorgt für absolut flaches Wasser. Unsere Schulung wird im Windsurfen durch den Einsatz von Videokamera und GPS Gerät optimiert. Die Windsurf Anfängerschulung findet etwas weiter links von der Station statt, die Landzunge und die Hafenmauer decken den Wind hier ein wenig ab.

Wind und Wellen

Von Mitte Mai bis Ende September bläst der bekannte „Meltemi“ aus nördlicher Richtung. In der Regel ist der Wind am frühen Vormittag etwas schwächer und nimmt im Tagesverlauf zu, bis er gegen Abend wieder abflaut. 
Im Frühjahr und Herbst kann der Wind auch aus Süden kommen, er wird „Lodos“ genannt. Dieser bläst dann sideshore von rechts und erzeugt kleine brechende Wellen in der Bucht. Selbst an Starkwindtagen gibt es vormittags und am späten Nachmittag gemäßigtere Windbedingungen, die für Anfänger und Aufsteiger ideal sind.

Die Station

Die H2O-Sports Partner Station vor Ort - die Club Mistral Station - befindet sich am äußeren Ende der Bucht an einem ca. 70 m langen Kiesstrand und ist nur etwa 60 m vom Ufer entfernt. Das Gebäude liegt windgeschützt und bietet jede Menge Platz. Heiße Duschen, Umkleiden und Toiletten sind vorhanden. Im integrierten Surfshop kann man Surfaccessoires und auch Lycras, T-Shirts oder Shorts kaufen. In den Surfpausen versorgt Murat in der Surfbar direkt neben unserer Station alle Gäste mit kühlen Drinks und leckeren Snacks.

Kinder

Alacati ein perfekter Spot für Kinder. Aufgrund des riesigen Stehbereiches können sie ohne Gefahr Windsurfen lernen. 
Der leichte Wind am Vormittag ermöglich selbst den Kleinsten erste Windsurfversuche. Die Kombination von qualifizierten Lehrern, flaches & warmes Wasser, Leichtwind am Morgen und spezielles Kindermaterial lässt jedes Kind schnell Fortschritte machen.

Stationsinfo

Öffnungszeiten

01. April - 31.Oktober, täglich 9:30h - 18:00h

Team

Resit Adar & Team

Spot

Flachwasser, Stehbereich

Windrichtung

Sideshore von links (in April, Mai und Oktober manchmal von rechts)

Sprachen

Englisch, Französisch, Deutsch, Türkisch, Spanisch

Anzahl Boards/Segel

Ca. 50 Boards, 95 Segel (Größen: 3,0 m² - 8,2 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Shorty im Sommer, Convertible in Frühjahr und Herbst

Surfschuhe

Empfehlenswert

Materiallagerung

Diese Saison möglich

Materialversicherung

1 Woche = 35 Euro, 2 Wochen = 55 Euro / nur vor Ort buchbar

Sonderpreise & nicht aufeinander folgende Tage (April, Mai und Oktober)

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm während der ganzen Saison

Besonderheiten

GPS-Verleih, Kitesurfmaterialmiete ist nicht möglich

Zahlungsmöglichkeiten

Euro, US $, einheimische Währung, Visa Card, Master Card

Beste Reisezeit

Mai und September

Sport / Aktivitäten

Beachvolleyball, Mountainbike, Roller-Verleih, Markt in Alacati, Ausflüge, SUP, BBQ am Center

 

direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

4* Solto Alacati 

4* Ilica Spa

4* Altin Yunus

5* Sheraton Cesme