Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Bahia Feliz - Gran Canaria - Windsurfen

 

Revierinfo 

revierinfo bahiafeliz    windyearstat grancanaria

 

Das Revier auf Gran Canaria

Gran Canaria ist eigentlich ganzjährig windreich. Die Insel liegt in der Passatzone und zählt als die windsicherste aller Kanaren. Bei allen kanarischen Inseln wird der Passat durch die Inselgeografie abgelenkt und in manchen Zonen beschleunigt. Nirgends ist die Beschleunigung jedoch so stark wie auf Gran Canaria. Verursacht durch die runde Inselform und die Berge mit knapp 2000 Metern Höhe wird der Wind häufig auf das Doppelte beschleunigt. Durch diesen Düseneffekt sind Windgeschwindigkeiten von 30 bis 40 Knoten im Sommer an der Tagesordnung.

Wind und Wellen

Der Wind kommt in Bahia Feliz meist sideshore von links (Nordost) und bringt der Bucht von Bahia Feliz Kabbelwasser und an manchen Tagen auch eine richtige Welle. Vorne in der Bucht geht es meist etwas ruhiger zu, dadurch kommen auch Aufsteiger dort gut zurecht. Weiter draußen kann der Swell 1 - 1,5 m erreichen, die eine oder andere steile Rampe lädt zu Sprüngen ein und der meist konstante Wind hilft die Halse zu perfektionieren oder an neuen Manövern zu arbeiten. Die ersten 100 – 200 Meter kann der Wind etwas unbeständig sein; die Welle am Spot hängt von Windrichtung und Windstärke ab. Zwischen der Station und dem Wasser ist ein schmaler Sand-/Kieselstrand. Bei Niedrigwasser ist das Meer vor der Station flacher, bei hohem Wasserstand kann es zu Kabbelwelle und etwas höherem Shorebreak kommen. Eine Gezeitentabelle hängt am Center aus. Einsteigern empfehlen wir auf jeden Fall, einen Surfkurs zu belegen. Durch die etwas anspruchsvollen Bedingungen liegen die Gruppengrößen bei nur 3-4 Personen pro Kurs; so kann intensiv geübt werden und Fortschritte lassen sich schnell sehen. 
 
Unterschiedlicher Wind im Sommer und im Winter

Allgemein lässt sich das Revier in eine Winter- und Sommerzeit unterteilen:
Von Oktober bis April gibt es an ca. 60% der Tage Gleitwind (4-7 Bft). Gleichzeitig kann vor allem im Winter eine größere Welle entstehen, die den Einstieg durch den Shorebreak manchmal etwas erschweren kann. An diesen Tagen geben die Surflehrer Tipps, wie das Weißwasser am besten überquert werden kann und helfen im Notfall selbstverständlich auch. Einsteiger und Aufsteiger finden im Winter eher morgens geeignete Bedingungen um bei weniger Wind und Welle zu trainieren. 
Falls es zu einem Durchzug eines Tiefdruckgebietes kommt, steht der Wind auf Südwest und bringt Wellen zwischen 1 und 2 m und manchmal auch Wolken und Regen mit. 
Im Sommer (Mai bis September) sind die Passatwinde stärker (6-8 bft) und konstanter, wehen jedoch nördlicher, weshalb sich Bahia Feliz im Hochsommer öfter im Windschatten befindet. Aus diesem Grund werden im Sommer Starkwindausflüge zum Flachwasserspot Salinas de Arinaga angeboten. Arinaga ein perfekter Spot für alle Surfer, die den Wasserstart beherrschen. Das Surfen an der Station in Bahia Feliz kommt im Sommer natürlich nicht zu kurz. Hier herrschen nun bei der bis zu 3 Bft starken Thermik ideale Bedingungen für Einsteiger und Aufsteiger. An Tagen, an denen der Nordost Passat Bahia Feliz erreicht, wird natürlich an der Station gesurft. Im Sommer bietet Gran Canaria also den perfekten Urlaub für Freunde oder Familien, selbst wenn nicht alle Surfer auf dem gleichen Niveau fahren.

Starkwindausflüge

Die von einem erfahrenen Surflehrer begleiteten Starkwindausflüge nach Salinas de Arinaga sind vor allem für Surfer gedacht, die mindestens auf dem Level des Wasserstarts sind und schon Starkwind-Erfahrung haben. Dort erwarten uns Flachwasser und Wind zwischen 6 – 8 Bft, dies lädt zum Perfektionieren aller Manöver und zum Freestylen ein. Im Sommer werden die Ausflüge bis zu 6x pro Woche angeboten und bieten somit eine fast 100%ige Windgarantie.
Arinaga bietet sich auch gleichzeitig als gutes Übungsrevier, da es einen ausreichenden Stehbereich gibt. Deshalb ist bei unseren Wasserstartkursen der Erfolg garantiert, aber auch Halsen und andere Manöver können mit unseren Surflehrern trainiert werden
Auch im Winter versuchen wir die Starkwindausflüge kurzfristig zu organisieren, wenn es durch die Wetterlage sinnvoll erscheint.

Die Ausflugsgebühr für diesen Service beträgt 10 € pro Tag oder 35 € pro Woche.
Für erfahrene Wellenfreaks besteht auch die Möglichkeit – ebenfalls gegen Gebühr – das Material an andere Spots wie Vargas oder Pozo Izquierdo mitzunehmen um dort auf eigene Faust zu surfen.

Die Station

Die Surfstation wurde bereits 1985 eröffnet. Claus Oepp leitet das Center in Bahia Feliz schon seit vielen Jahren und lebt mit seiner Familie auf der Insel. Die Station liegt umgeben von Palmen auf dem Grundstück des Hotels Orquidea. Bahia Feliz ist eine Urbanisation, die sich von den Tourismushochburgen wie Playa del Ingles und Maspalomas eindeutig unterscheidet. Hier leben Einheimische Tür an Tür mit Feriengästen, was eine ganz besondere Atmosphäre aufkommen lässt. Abseits vom Trubel lässt es sich hier wunderbar entspannen und nach dem Surfen lädt die kleine Strandbar direkt neben der Surfstation auf einen kleinen Snack oder ein kühles Bier ein. Wer den Surftag abends noch ausklingen lassen will, ist in den vielen kleinen Restaurants und Bars von Bahia Feliz gut aufgehoben. Aber auch die "Partymeile" von Playa del Inglés ist mit dem Bus oder Taxi nur einen Katzensprung entfernt. 
Für unsere Vouchergäste stehen Kajaks, Boogie Boards und Wellenreiter zur Verfügung und darüber hinaus kann unser W-Lan Zugang kostenlos genutzt werden. 
 
Kinder

Sie sind mehr als willkommen in Bahia Feliz! Wir bieten Kurse für Kinder ab ca. 8 Jahren an. In Gruppen von 2 – 4  Kindern macht der Unterricht viel Spaß und die Kids lernen eine Menge.
Neben Kindermaterial stehen auch Boogie Boards zur Verfügung um sich an die Welle zu gewöhnen.

Stationsinfo

Öffnungszeiten

Ganzjährig, täglich 09:30h - 17:30h

Team

Claus Oepp & Team

Spot

Dünungswelle, Kabbelwasser

Windrichtung

Vorwiegend Sideshore von links

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Anzahl Boards/Segel

ca. 35 Boards, 55 Segel (Größen: 3,0 m² – 7,5 m²)

Kids & Youngsters Material

Verfügbar

Neopren

Convertible oder Shorty im Sommer, Convertible im Winter

Surfschuhe

Bedingt Empfehlenswert

Materiallagerung

Möglich

Materialversicherung

1 Woche = 45 Euro, 2 Wochen = 65 Euro / nur vor Ort buchbar

Sonderpreise & Nicht aufeinanderfolgende Tage

Ganzjährig

Windsurfschulung

Komplettes Schulungsprogramm während der ganzen Saison

Zahlungsmöglichkeiten

Euro

Beste Reisezeit

Ganzjährig

Sport/Aktivitäten

Starkwindausflüge und Windsurfing Safaris je nach Bedingungen mehrmals im Sommer von Juni bis August 6x die Woche Mo - So. Im Winter ist es von den Bedingungen und Nachfrage abhängig (bitte Info und Preise an der Club Mistral Station erfragen). 

Was es sonst gibt: Video Schulung, Volleyball, Boogie Boards und Wave Kajaks (kostenlos für Vouchergäste),Mountainbiking (Spezialpreis für CM Gäste), SUP, Surfboards, Club Mistral Welcome Cocktails und Abendessen

 

 direkte Buchungsanfrage bei H2O-Sports:

 

 - 4* Orquidea/Bahia Feliz

 - 2* Monte Feliz

 - 2* Playa Feliz

 - 4* Blue Bay Beach Club